Gears of War: Ultimate Edition : Mittelklasse-Hardware für Full HD nötig

, 51 Kommentare
Gears of War: Ultimate Edition: Mittelklasse-Hardware für Full HD nötig
Bild: Microsoft

Microsoft hält sich bezüglich eines Erscheinungstermins für die Ultimate Edition von Gears of War auf Windows-PCs weiterhin bedeckt, nennt jedoch bereits die finalen Systemanforderungen im Windows-Store. Ähnlich dem Port von Quantum Break wird bereits für eine Full-HD-Auflösung aktuelle Mittelklasse-Hardware gefordert.

Die minimalen Anforderungen fallen demgegenüber moderat aus: Ein niedrig getakteter Core-i5-Prozessor oder eine vergleichbare CPU von AMD mit 6 Kernen (3 Module), etwa ein FX-6300, sind zusammen mit acht Gigabyte Arbeitsspeicher und einer älteren Grafikkarte der Einstiegsklasse in Form der Radeon R7 260x oder GeForce GTX 650 Ti ausreichend. Soll in Full-HD-Auflösung (1080p) gespielt werden, verlangt die HD-Version von Gears of War nach einem Core i5 mit mindestens 3,5 GHz Taktfrequenz oder einer AMD-CPU mit acht Kernen, 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und einer Grafikkarte der oberen Mittelklasse: Der Titel setzt eine GeForce GTX 970 oder Radeon R9 290X voraus.

Für UHD-Auflösung ist Luxus-Hardware nötig

Um in UHD-Auflösung spielbare Bildwiederholraten zu erzielen, wird hingegen Luxus-Hardware gefordert. Angesetzt ist ein Core i7 mit 4 GHz Taktfrequenz, 16 Gigabyte RAM und eine GeForce GTX 980 Ti oder Radeon R9 390X. Da bei diesem Modell der selbe Chip wie bei der Radeon R9 290X zum Einsatz kommt, die sich lediglich für eine Full-HD-Auflösung eignen soll, liegt der Schluss nahe, dass sich Microsoft hier auf das Modell mit acht Gigabyte großem VRAM bezieht, das es als Radeon R9 290X nur vereinzelt gab – zumal hohe Auflösungen im Allgemeinen zunehmend größeren Videospeicher voraussetzen. Außerdem stellt die hohe Auflösung offenbar höhere Anforderungen an die Geschwindigkeit der Festplatte: In der maximalen Konfiguration nennt Microsoft eine SSD mit 60 Gigabyte freier Kapazität.

Keinen Spielraum lässt Microsoft beim Betriebssystem. Wie Quantum Break wird die Ultimate Edition von Gears of War nur auf Rechnern mit einer 64-Bit-Version von Windows 10 lauffähig sein.

Offizielle Systemanforderungen für Gears of War: Ultimate Edition
Minimal Empfohlen (1080p) Ultra (UHD)
Betriebssystem Windows 10 (64 Bit)
Prozessor Intel Core i5 (2,7 GHz)
AMD FX-CPU (6 Kerne)
Intel Core i5 (3,5 GHz)
AMD FX-CPU (8 Kerne)
Intel Core i7 (4,0 GHz)
AMD FX-CPU (8 Kerne)
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 16 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon R7 260x
Nvidia GeForce GTX 650 Ti
AMD Radeon R9 290X
Nvidia GeForce GTX 970
AMD Radeon R9 390X
Nvidia GeForce GTX 980 Ti
HDD 60 GB 60 GB (SSD)