Ballistix TX3 : Micron bringt PCIe-NVMe-SSD mit SM2260‑Controller

, 10 Kommentare
Ballistix TX3: Micron bringt PCIe-NVMe-SSD mit SM2260‑Controller

Micron bringt unter neuem Namen eine PCIe-SSD im M.2-Format heraus. Die Ballistix TX3 unterstützt NVMe, setzt auf Microns 3D-NAND und arbeitet mit dem SM2260-Controller von Silicon Motion. Über PCIe 3.0 x4 erreichte ein Vorserienmuster Transferraten von bis 2.400 MB/s sowie 140.000 IOPS.

ComputerBase konnte die Ballistix TX3 auf der Computex in Augenschein nehmen, eine öffentliche Ankündigung gab es nicht. Das M.2-Modul ist 80 mm lang und trägt den SM2260-Controller, einen DRAM-Chip sowie den unter einem Aufkleber verborgenen Flash-Speicher.

Micron Ballistix TX3
Micron Ballistix TX3

Micron plant die SSD-Serie mit Speicherkapazitäten von 250 und 500 GByte sowie 1 TByte anzubieten. Das Ausstellungsobjekt mit augenscheinlich 500 GByte erreichte im Standardtest des CrystalDiskMark 5.1.2 2.400 MB/s beim sequenziellen Lesen mit 32 ausstehenden Befehlen, die Schreibrate lag bei knapp 780 MB/s. Beim wahlfreien Lesen und Schreiben sollen 140.000 IOPS möglich sein, so Micron.

Micron Ballistix TX3
Micron Ballistix TX3

Das Demo-System war mit zwei TX3-SSDs bestückt, die gezeigte Leistung gilt aber für ein einzelnes Modul.

Wann die Ballistix TX3 den Handel erreichen wird, ist noch nicht genau bekannt. Als grober Zeitrahmen für die Markteinführung wurde die Mitte des dritten Quartals angeführt.

Ballistix by Micron als eigenständige Gaming-Marke

Ballistix TX3 SSD von Micron
Ballistix TX3 SSD von Micron (Bild: Micron)

Die SSD trägt die Aufschrift „Ballistix by Micron“, von der bisherigen Verbrauchermarke Crucial ist keine Spur. Zuvor hatte Micron für Verbraucherprodukte den Namen Ballistix in Verbindung mit der Markentochter Crucial genutzt. Doch jetzt wird Ballistix eine eigenständige Gaming-Marke, der Micron bereits eine eigene Homepage gewidmet hat. Unter dem neuen Logo sollen sowohl PCIe-SSDs als auch DRAM-Module vertrieben werden. Somit bedient Micron künftig den Client-Markt sowohl mit Crucial by Micron als auch mit Ballistix by Micron.

Ballistix ist die einzige Gaming-Marke, die als Teil eines der größten Speicherhersteller die Produkte von Beginn bis Fertigstellung baut und testet.

ballistixgaming.de

Crucial MX300 hat einen neuen Termin

The SSD Review nennt Neuigkeiten zur Crucial MX300, die seit einer Weile als erstes Endkundenprodukt mit dem von Intel und Micron entwickelten 3D-NAND erwartet wird. Demnach soll die Markteinführung, zunächst mit 750 GByte, ab dem 14. Juni erfolgen. Neben dem 2,5-Zoll-Modell ist auf der Computex auch die M.2-Variante zu sehen.

Crucial MX300 als M.2-Modul
Crucial MX300 als M.2-Modul (Bild: The SSD Review)