Notiz Nicht ganz dicht : Produktionsfehler des Galaxy S7 Active ist behoben

, 4 Kommentare
Nicht ganz dicht: Produktionsfehler des Galaxy S7 Active ist behoben
Bild: Samsung

Vor rund zwei Wochen bestand das Outdoor-Smartphone Galaxy S7 Active, anders als beworben und durch die Modelle Galaxy S7 und S7 Edge vorgemacht, den Tauchtest des Verbrauchermagazins Consumer Reports nicht unbeschadet. Laut Samsung handelte es sich dabei um einen mittlerweile behobenen Produktionsfehler.

Eine Woche nach der Bekanntgabe der Schwachstelle habe der Fehler ausgebessert werden können. Kunden des exklusiv von AT&T in den USA vertriebenen Modells können laut einem Unternehmenssprecher beim Händler oder direkt bei Samsung einen Ersatz anfordern, wenn das Smartphone einen Wasserschaden aufweist.