Tizen-Smartwatch : Großes Update für die Samsung Gear S2

, 2 Kommentare
Tizen-Smartwatch: Großes Update für die Samsung Gear S2

Seit dem Wochenende verteilt Samsung ein großes Update für die Smartwatch Gear S2. Das Update vereinfacht in gewissen Bereichen die Bedienung und fügt in anderen Bereichen neue Möglichkeiten der Personalisierung hinzu.

Wege bei der Bedienung verkürzt

Samsungs aktuelle Tizen-Smartwatch war ursprünglich zur IFA 2015 vorgestellt worden und hatte im ersten Test vor allem über das Bedienkonzept per Drehbewegungen an der Lünette und die hohe Geschwindigkeit des Betriebssystems überzeugt.

Das aktuelle Update ist das dritte seit der Markteinführung und gleichzeitig eines der größten mit dem umfangreichsten Veränderungen. Samsung spricht deshalb von einem „Value Pack Update“. Samsung will mit dem Update vor allem die Bedienung verbessern, indem die Wege verkürzt werden.

Als größte Veränderung hat Samsung die Auswahl der Zifferblätter jetzt von der App auf dem Smartphone entkoppelt. Nutzer können jetzt direkt auf der Uhr nach neuen Design suchen und sie ohne Umweg installieren. Neu ist zudem die Möglichkeit, Zifferblätter auf Basis von eigenen Fotos anzulegen. Als neues Zifferblatt von Samsung gibt es ein sehr einfaches Design mit farbigem Ring.

Neue Funktionen für Zifferblätter
Neue Funktionen für Zifferblätter (Bild: Samsung)

Mehr Funktionen für S Health

Samsung Gesundheits-App S Health kann nach dem Update automatisch das Schlafverhalten des Nutzers aufzeichnen, ohne dass das Zubettgehen manuell der Uhr mitgeteilt werden muss. Trainingsergebnisse lassen sich jetzt von der Uhr aus über Facebook teilen. Der Beitrag zeigt dann zum Beispiel Laufzeit und Strecke an.

Neue S-Health-Funktionen
Neue S-Health-Funktionen (Bild: Samsung)

S Voice ausgebaut und Kontakte-Widget

Der Sprachassistent S Voice, der auf der Gear S2 allerdings nur in Englisch, Chinesisch, Japanisch und Koreanisch zur Verfügung steht, kann nach Installation des Updates für die Bedienung des Timers verwendet werden. Wird per S Voice nach eingegangenen Nachrichten gefragt, kann der Sprachassistent jetzt auf Wunsch die entsprechende App öffnen, wenn keine neuen Nachrichten zum Vorlesen da sind. Während der Spracheingabe gibt es jetzt zudem eine Vorschau und Live-Ansicht der gesprochenen Wörter. Für die Kontakte-App ist ein neues Widget hinzugekommen.

S Voice und Kontakte
S Voice und Kontakte (Bild: Samsung)

Wetter-App mit UV-Index

Zu den kleineren Verbesserungen des Updates zählen optische Verbesserungen für die Kalender-App, damit Termine leichter erkennbar sind. Die Wetter-App ist um eine Anzeige des UV-Index erweitert worden und die Weltuhr zeigt jetzt Sonnenauf- und untergang sowie den Zeitunterschied in Stunden zwischen dem eigenen Standort und anderen Zeitzonen an. Außerdem wird jetzt optisch zwischen Tag und Nacht unterschieden.

Weltuhr
Weltuhr (Bild: Samsung)

Update über die Gear-App

Das Update für die Gear S2 wird seit dem Wochenende über die Gear-App angeboten und kann installiert werden, wenn beide Geräte miteinander synchronisiert sind.