Ubuntu 16.04.1 LTS : Update ist für Desktop, Server und Cloud erhältlich

, 30 Kommentare
Ubuntu 16.04.1 LTS: Update ist für Desktop, Server und Cloud erhältlich
Bild: Canonical

Mit Ubuntu 16.04.1 LTS hat Canonical jetzt die erste Aktualisierung des im April veröffentlichten, langzeitunterstützten Ubuntu 16.04 Xenial Xerus herausgebracht. Das Point-Release aktualisiert den Softwarebestand, behebt Fehler und beseitigt Sicherheitslücken. Dabei wird strikt auf Kompatibilität zu 16.04 LTS geachtet.

Canonical veröffentlicht während des fünfjährigen Unterstützungszeitraums eines LTS-Release sogenannte Point-Releases. Die erste dieser Veröffentlichungen, die Ubuntu 16.04 LTS über den gesamten Supportzeitraum möglichst aktuell halten sollen, ist jetzt erschienen. Die Aktualisierung beschränkt sich in diesem Fall auf das Beheben von Fehlern und Sicherheitslücken sowie die Aktualisierung einzelner Pakete und Funktionen.

Handhabung von Snaps erleichtert

So erhält Ubuntu 16.04.1 LTS eine aktualisierte Version der Webbrowser-App und kommt in den Genuss des kürzlich hinzugefügten Supports von Snaps im Modul Ubuntu Software. Zudem wird für virtuelle Maschinen oder schwächere Hardware ein verbesserter Low-Graphics-Mode für den Unity-Desktop implementiert. Alle weiteren Änderungen sind dem Ubuntu-Wiki zu entnehmen.

Gleicher Kernel und X-Stack

Gleich geblieben seit dem Release im April ist der Hardware Enablement Stack. Dabei handelt es sich um die gekoppelte Aktualisierung von Kernel und X-Stack. Diese Aktualisierung greift erst mit Ubuntu 16.04.2 LTS und setzt sich in den folgenden Point-Releases fort.

Um Neueinsteigern nach der Installation einen größeren Download zu ersparen, wurden aktualisierte Installationsmedien erstellt. Die Aktualisierung gilt nicht nur für die Desktop-, Server- und Cloud-Ausgaben von Ubuntu selbst, sondern auch für Kubuntu, Xubuntu, Mythbuntu, Ubuntu GNOME, Lubuntu, Ubuntu Kylin, Ubuntu MATE und Ubuntu Studio. Die aktualisierten Ubuntu-Versionen sind direkt auf der Downloadseite von Ubuntu erhältlich. Die Downloads für die Derivate finden sich jeweils auf deren Webseiten.

Im Rahmen der LTS-Veröffentlichungen erhalten Ubuntu Desktop, Ubuntu Server, Ubuntu Cloud, Ubuntu Base und Ubuntu Kylin jeweils fünf Jahre Unterstützung, die restlichen Derivate sind auf drei Jahre Support beschränkt.

Downloads

  • Ubuntu

    4,5 Sterne

    Ein kostenloses und freies Linux-Betriebssystem.

    • Version 16.10 „Yakkety Yak“ Deutsch
    • Version 16.04.1 LTS „Xenial Xerus“ Deutsch