Systemanforderungen : Gears of War 4 braucht Speicherplatz

, 83 Kommentare
Systemanforderungen: Gears of War 4 braucht Speicherplatz
Bild: Microsoft

Anlässlich der Gamescom 2016 hat Microsoft Gameplay der PC-Version in UHD-Auflösung gezeigt und sich zu den Systemanforderungen des Titels geäußert. Vorausgesetzt wird offenkundig eine große Festplatte und, zumindest für maximale Details und höchste Auflösungen, die dafür übliche High-End-Hardware.

Die Minimalanforderungen fallen jedoch weniger moderat aus: Zumindest für Intel-Systeme nennt Microsoft einen Core i5-3470, bei AMD hingegen einen nominell langsameren FX-6300, die zudem immerhin acht Gigabyte Arbeitsspeicher benötigen. Genügsam wird der Titel erst bei der GPU – sowohl die genannte Radeon R7 260X als auch die GeForce 750 Ti sind rund drei Jahre alte Modelle der Einstiegsklasse. Außerdem werden auf der Festplatte satte 80 Gigabyte Speicherplatz belegt. Wie für alle UWP-Titel von Microsoft wird auch für Gears of War 4 Windows 10 in der 64-Bit-Version inklusive des aktuellsten Updates verbindlich vorausgesetzt.

YouTube-Video: Gears of War 4 - 4K Gameplay Debut (Gamescom 2016)

Empfohlene Anforderungen: Mehr Grafikleistung

Die empfohlenen Anforderungen verlangen nach einem stärkeren Prozessor, vor allem bei AMD. Während der Intel Core i5-4690 kaum schneller rechnet als das Modell der Minimalkonfiguration, stellt der AMD FX-8350 wesentlich mehr Rechenleistung zur Verfügung. Die vorausgesetzte Grafikhardware bewegt sich mit Nvidias GeForce GTX 970 oder GTX 1060 sowie AMDs Radeon R9 290 oder RX 480 auf gegenwärtigem Mittelklasse-Niveau.

Ideale Anforderungen: High End

Für „ideale“ Anforderungen verlangt Gears of War 4 nach nochmals stärkeren Prozessoren: Hier werden ein Core i7-4790 sowie AMDs seltener FX-9590 genannt, die mit 16 Gigabyte RAM kombiniert werden sollen. Bei der Grafikkarte werden ebenfalls die schnellsten verfügbaren Modelle genannt – GeForce GTX 980 Ti, GTX 1080 sowie die Radeon Fury X markieren derzeit die obere Leistungsgrenze. Zudem wird die Installation des Spiels auf einer separaten Festplatte oder SSD nahegelegt.

Auf welche Bildwiederholraten und Auflösungen sich die Hardwarevoraussetzungen beziehen, ist unklar. Bei anderen UWP-Titeln waren empfohlene Anforderungen allerdings für eine Auflösung von 1080p, ideale Anforderungen für eine UHD-Auflösung bei jeweils 60 FPS angelegt. Die Abwägung zwischen konstanten Bildwiederholraten oder konstanter Auflösung wird dabei ohnehin in die Hände der Spieler gelegt: Der Titel unterstützt optional die dynamische Anpassung der Auflösung an die anfallende Rechenlast.

Offizielle Systemanforderungen für Gears of War 4
Minimal Empfohlen Ideal
Betriebssystem Windows 10 (64 Bit, Anniversary-Update)
Prozessor Intel Core i5-3470
AMD FX-6300
Intel Core i5-4690
AMD FX-8350
Intel Core i7-4790
AMD FX-9590
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 16 GB RAM
Grafikkarte AMD Radeon R7 260X
Nvidia GeForce 750 Ti
AMD Radeon R9 290X / RX 480
Nvidia GeForce GTX 970 / 1060
AMD Radeon R9 Fury X
Nvidia GeForce GTX 980 Ti / GTX 1080
VRAM 2.048 MB 4.096 MB 6.144+ MB
API DirectX 12
HDD 80 GB 80 GB (SSD)