Browser : Vivaldi 1.4 kann Themes nach Zeitplan wechseln

, 26 Kommentare
Browser: Vivaldi 1.4 kann Themes nach Zeitplan wechseln
Bild: Vivaldi

Der auf Chromium aufbauende Browser Vivaldi, der ein geistiger Nachfolger des alten Opera-Browsers ist, ist in Version 1.4 erschienen und unterstützt nun Zeitpläne für den Wechsel der Themen. Darüber hinaus wurden auch die Optionen für Web-Paneele und die Tab-Verwaltung überarbeitet.

Themen können nach Zeitplan gewechselt werden

Zu den zahlreichen Konfigurierungsmöglichkeiten, die Vivaldi bereits bietet, ist in Version 1.4 eine Zeitsteuerung hinzu gekommen, die den automatischen Wechsel der Browser-Themen nach Tageszeiten ermöglicht. So lässt sich beispielsweise für den Tag ein helles Thema auswählen, während abends zu einem dunklen gewechselt wird. Im Prinzip können aber beliebig viele weitere Wechsel eingeplant werden.

Variable breite für Web-Paneele

Die Web-Paneele, die das Anzeigen weiterer Webseiten neben dem Hauptfenster ermöglichen, lassen jetzt eine individuelle Konfiguration der Paneel-Breite für jede einzelne Webseite zu, die sich der Browser auch nach dem Schließen merkt. So lässt sich beispielsweise dem Paneel mit einem Nachrichten-Ticker mehr Platz einräumen als dem Twitter-Feed, der nur die (ebenfalls konfigurierbare) Standardbreite erhält.

Geschlossene Tabs zurückholen

Ebenfalls neu: Geschlossene Tabs können mit einem Klick der mittleren Maustaste auf das Papierkorb-Symbol in der rechten oberen Ecke wieder geöffnet werden. Alternativ ist dies nach einem Rechtsklick auf einen der offenen Tabs auch über das Kontextmenü durchführbar.

Vivaldi 1.4 steht für Windows, OS X und Linux als Download bereit. Die Download-Links finden sich wie gewohnt im Download-Archiv von ComputerBase.

Downloads

  • Vivaldi

    4,1 Sterne

    Browser auf Basis von Chromium, der von ehemaligen Opera-Mitarbeitern entwickelt wird.

    • Version 1.5 Deutsch