Doom : Update 3 mit privaten Partien und Deathmatch-Modus

, 24 Kommentare
Doom: Update 3 mit privaten Partien und Deathmatch-Modus
Bild: Bethesda

Bethesda und id Software haben das kostenlose Update 3 für Doom veröffentlicht. Das rund 1,4 GByte große Update-Paket bringt neben den üblichen Fehlerkorrekturen mit dem Deathmatch-Modus und privaten Mehrspieler-Partien zwei von der Fangemeinde sehnlichst erwartete Funktionen mit.

Der Deathmatch-Modus, in dem die Spieler jeder gegen jeden kämpfen, ist ein klassischer Spielmodus im Ego-Shooter-Genre und fehlte Doom bislang noch. Die ebenfalls als Teil des Updates eingeführten privaten Mehrspieler-Partien erlauben unter anderem die Auswahl verschiedener Karten und Spielmodi sowie Einstellungen für Spielelemente wie die Rundendauer, Punktlimit und Dämonenrunen.

Doom – Update 3 mit Deathmatch und privaten Partien

Neben den beiden großen Neuerungen enthält das Update auch noch eine Reihe von Fehlerkorrekturen für die Kampagne und die SnapMap-Funktion, die das Erstellen und Teilen eigener Karten und Spielmodi ermöglicht. Eine vollständige Liste aller behobenen Fehler enthalten die Patchnotes auf der Bethesda-Homepage.

Zur Feier der Veröffentlichung des Update 3 gibt es zudem vom heutigen Freitag bis Sonntag ein weiteres Doppel-EP-Wochenende.