Doom: Update 3 mit privaten Partien und Deathmatch-Modus

Parwez Farsan 24 Kommentare
Doom: Update 3 mit privaten Partien und Deathmatch-Modus
Bild: Bethesda

Bethesda und id Software haben das kostenlose Update 3 für Doom veröffentlicht. Das rund 1,4 GByte große Update-Paket bringt neben den üblichen Fehlerkorrekturen mit dem Deathmatch-Modus und privaten Mehrspieler-Partien zwei von der Fangemeinde sehnlichst erwartete Funktionen mit.

Der Deathmatch-Modus, in dem die Spieler jeder gegen jeden kämpfen, ist ein klassischer Spielmodus im Ego-Shooter-Genre und fehlte Doom bislang noch. Die ebenfalls als Teil des Updates eingeführten privaten Mehrspieler-Partien erlauben unter anderem die Auswahl verschiedener Karten und Spielmodi sowie Einstellungen für Spielelemente wie die Rundendauer, Punktlimit und Dämonenrunen.

Neben den beiden großen Neuerungen enthält das Update auch noch eine Reihe von Fehlerkorrekturen für die Kampagne und die SnapMap-Funktion, die das Erstellen und Teilen eigener Karten und Spielmodi ermöglicht. Eine vollständige Liste aller behobenen Fehler enthalten die Patchnotes auf der Bethesda-Homepage.

Zur Feier der Veröffentlichung des Update 3 gibt es zudem vom heutigen Freitag bis Sonntag ein weiteres Doppel-EP-Wochenende.