Telekom EntertainTV mobil : Unterwegs fernsehen für 3 Millionen Kunden kostenlos

, 44 Kommentare
Telekom EntertainTV mobil: Unterwegs fernsehen für 3 Millionen Kunden kostenlos

Drei Millionen Kunden der Telekom verfügen mittlerweile sowohl über einen Festnetz- als auch einen Mobilfunkvertrag des Anbieters und haben sich damit für die zur IFA 2014 eingeführten Sonderkonditionen unter MagentaEins qualifiziert. Das kostenlose mobile Fernsehen über EntertainTV mobil kommt zur IFA 2016 dazu.

Mit EntertainTV können unterwegs über den Browser oder Apps für Android und iOS rund 40 Sender empfangen werden; knapp die Hälfte davon ist alternativ auch über eigene Mediatheken verfügbar. Darüber hinaus können auch eigene Aufnahmen von unterwegs betrachtet werden, sofern die App für Android oder iOS zum Einsatz kommt.

Fernsehen wird vom Inklusivvolumen abgezogen

Auch bei EntertainTV mobil wird das verbrauchte Volumen vom monatlich gewährten Inklusivvolumen abgezogen. Wie bei den Streaming-Optionen Apple Music und Spotify geht die Telekom mit diesem Ansatz Konflikten mit der EU-Verordnung für Netzneutralität aus dem Weg. Mit der zur IFA 2016 ebenfalls vorgestellten DayFlat Unlimited für 4,95 Euro, die das Datenvolumen vertragsunabhängig für einen Tag komplett aushebelt, sieht die Telekom zusammen mit gestiegenen Inklusivvolumen über die letzten Jahre aber die Voraussetzung für eine breite Nutzung von EntertainTV mobil gegeben.

Die Deutsche Telekom auf der IFA 2016
Die Deutsche Telekom auf der IFA 2016

Für Kunden ohne MagentaEins ist EntertainTV mobil im ersten Monat kostenlos und kostet im Anschluss 6,95 Euro monatlich, sollte der Anwender bereits EntertainTV im Festnetz gebucht haben. Ist dem nicht der Fall, liegen die monatlichen Gebühren bei 9,95 Euro.

EntertainTV für ausgewählte Neukunden zwei Jahre kostenlos

Kostenlos ist in Zukunft für zwei Jahre auch die Nutzung von EntertainTV, das IPTV der Telekom im Festnetz. Auch dieses Angebot gilt nur im Rahmen von MagentaEins und darüber hinaus nur für Kunden, die bisher bereits einen Mobilfunk- aber noch keinen Festnetzanschluss bei der Telekom hatten.