Xiaomi Mi 5s Plus : Smartphone mit Snapdragon 821 und Dual-Kamera

, 82 Kommentare
Xiaomi Mi 5s Plus: Smartphone mit Snapdragon 821 und Dual-Kamera
Bild: MIUI.com

Nur sieben Monate nach der Präsentation zum MWC 2016 hat Xiaomi mit Mi 5s und Mi 5s Plus zwei neue Topmodelle als Nachfolger des Smartphones Mi 5 (Pro) vorgestellt. Beide nutzen den neuen Snapdragon 821. Zu Präsentation nimmt der Hersteller mit beiden Modellen vor allem einen Mitbewerber ins Visier: Apple.

Mi 5s Plus mit Dual-Kamera wie beim Huawei P9

Beim Topmodell Mi 5s Plus sind es die vollständig im Gehäuse eingelassene Dual-Kamera mit zwei Mal 13 Megapixel, das Gewicht sowie das trotz größerem Display in zwei Dimensionen kompaktere Gehäuse, die Xiaomi im Vergleich zum iPhone 7 Plus ins Feld führt: 0,2 respektive 3,6 Millimeter weniger sind es in Breite und Höhe und 20 Gramm weniger beim Gewicht. Die Kameras wiederum konnten offensichtlich auch deshalb im Gehäuse untergebracht werden, weil das Mi 5s Plus 0,6 mm dicker ist. Dafür findet im Gehäuse auch ein 3.800 mAh großer Akku Platz, beim iPhone 7 Plus mit Taptic Engine im dünneren Gewand sind es nur 2.900 mAh.

Wie Huawei beim P9 (Plus) setzt Xiaomi zwei Mal auf dieselbe Optik, die zwei identische Fotosensoren einmal mit und einmal ohne Bayer-Matrix anspricht: Die eine Kamera nimmt also Farb-, die andere reine Monochrom-Fotos auf. Das Zusammenfügen einer RGB-Aufnahme mit einem Schwarz-Weiß-Foto ist eine bewährte Methodik, um die Bildschärfe zu erhöhen und gleichzeitig das Rauschsignal zu senken. Ihren Ursprung hat sie in der Amateur-Astrofotografie. Apple wiederum nutzt zwei identische Sensoren für Farbfotos aber zwei Optiken mit verschiedenen Brennweiten. Einen optischen Bildstabilisator bietet das System von Xiaomi nicht.

Xiaomi Mi 5s Plus Apple iPhone 7 Plus
Software:
(bei Erscheinen)
Android 6.0 iOS 10
Display: 5,70 Zoll
1.080 × 1.920, 386 ppi
LTPS
5,50 Zoll
1.080 × 1.920, 401 ppi
IPS
Bedienung: Touch
Fingerabdrucksensor
Touch, 3D Touch
Fingerabdrucksensor
SoC: Qualcomm Snapdragon 821
2 × Kryo, 2,35 GHz
2 × Kryo, 1,60 GHz
14 nm, 64-Bit
Apple A10 Fusion
2 × Hurricane, 2,34 GHz
2 × ?
16 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 530
653 MHz
?
RAM:
4.096 MB
LPDDR4
Variante
6.144 MB
LPDDR4
3.072 MB
LPDDR4
Speicher: 64 / 128 GB 32 / 128 / 256 GB
Kamera: 13,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/2,0, AF
12,0 MP, 2160p
Quad-LED, f/1,8, AF, OIS
Sekundär-Kamera: 13,0 MP, f/2,0 12,0 MP, f/2,8
Frontkamera: 4,0 MP, 1080p
f/2,0
7,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,2, AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: Ja DC-HSPA
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Ja
↓600 ↑150 Mbit/s
Advanced
↓450 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: 4.2
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: USB 2.0 Typ C, NFC, Infrarot Lightning, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM Nano-SIM
Akku: 3.800 mAh
fest verbaut
2.900 mAh (11,10 Wh)
fest verbaut
Größe (B×H×T): 77,0 × 154,6 × 7,95 mm 77,9 × 158,2 × 7,30 mm
Schutzart: IP67
Gewicht: 168 g 188 g
Preis: 365 € / 415 € ab 889 € / ab 995 € / ab 1.102 €

Schneller SoC und viel RAM

Als SoC setzt Xiaomi auf den neuen Qualcomm Snapdragon 821 als schnellere Variante des Snapdragon 820. Die schnelleren beiden Kyro-Kerne spricht der Hersteller mit 2,35 GHz anstelle der von Qualcomm als Standard spezifizierten 2,40 GHz an. Käufer haben die Wahl zwischen einem Modell mit 4 GB RAM (LPDDR4) und 64 GB Flash-Speicher (UFS 2.0) sowie 6 GB RAM und 128 Flash-Speicher. Damit bietet das neue Modell immer so viel RAM wie der Vorgänger nur in der Pro-Edition. Der Speicher ist nicht erweiterbar, der Akku ist nicht wechselbar. Das Gehäuse ist bei allen Varianten aus Aluminium gefertigt.

Der Fingerabdruckscanner befindet sich beim Mi 5s Plus auf der Rückseite und arbeitet kapazitiv. Beim kleineren Modell, dem Mi 5s, kommt hingegen eine Variante auf Basis von Ultraschall im Home-Button auf der Vorderseite zum Einsatz.

Mi 5s mit Fingerabdruckscanner auf Ultraschall-Basis

Diese Methodik kommt auch beim OnePlus 3 zum Einsatz und ermöglicht das Lesen des Fingerabdrucks theoretisch auch mit nassen Händen.

Keine doppelte Ausführung hat das Mi 5s bei der Kamera zu bieten, das Gerät setzt auf nur eine der zwei im Mi 5s Plus verbauten Kameras mit Bayer-Matrix. Einen optischen Bildstabilisator gibt es hier nicht. Gegenüber dem iPhone 6s soll der Sensor mit 1/2,3“ zu 1/2,8“ aber größer und bei nur einem Megapixel Unterschied auch mit größeren Pixeln versehen sein.

Als SoC kommt auch beim Mi 5s der Snapdragon 821 zum Einsatz, die Taktraten sind dieselben. Unterschiede zum Plus-Modell gibt es beim Speicher: 64 und 128 GB Flash-Speicher korrespondieren hier nur mit 3 respektive 4 GB RAM. Die kleinere Variante kommt im Gehäuse aus Glas, die größere wie das Mi 5 in der Pro-Edition im Gehäuse aus Keramik.

Xiaomi Mi 5s Apple iPhone 7
Software:
(bei Erscheinen)
? iOS 10
Display: 5,14 Zoll
1.080 × 1.920, 429 ppi
4,70 Zoll
750 × 1.334, 326 ppi
IPS
Bedienung: Touch, Force Touch?
Fingerabdrucksensor, Status-LED
Touch, 3D Touch
Fingerabdrucksensor
SoC: Qualcomm Snapdragon 821
2 × Kryo, 2,35 GHz
2 × Kryo, 1,60 GHz
14 nm, 64-Bit
Apple A10 Fusion
2 × Hurricane, 2,34 GHz
2 × ?
16 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 530
653 MHz
?
RAM:
3.072 MB
LPDDR4
Variante
4.096 MB
LPDDR4
2.048 MB
LPDDR4
Speicher: 64 / 128 GB microSD? 32 / 128 / 256 GB
Kamera: 13,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/2,0, AF
12,0 MP, 2160p
Quad-LED, f/1,8, AF, OIS
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 4,0 MP, 1080p
f/2,0
7,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,2, AF
GSM: GPRS + EDGE? GPRS + EDGE
UMTS: ? DC-HSPA
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: ?
↓600 ↑150 Mbit/s
Advanced
↓450 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: 4.2
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: USB 2.0 Typ C, NFC Lightning, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM, Dual-SIM Nano-SIM
Akku: 3.199 mAh
fest verbaut
1.960 mAh (7,45 Wh)
fest verbaut
Größe (B×H×T): 70,3 × 145,6 × 8,25 mm 67,1 × 138,3 × 7,10 mm
Schutzart: ? IP67
Gewicht: 145 g 138 g
Preis: 320 € / 365 € ab 679 € / ab 777 € / ab 896 €

Weiterhin nur über Umwege in Deutschland

Zu aktuellem Wechselkurs kosten die Smartphones inklusive deutscher Umsatzsteuer zwischen 320 und 415 Euro. Weil Xiaomi weiterhin nicht selber in die EU exportiert, bleibt Kunden auch bei dieser Generation allerdings nur der Weg über Händler, die Ware entweder selber nach Deutschland importieren oder zollfrei nach Deutschland versenden; in diesem Fall fallen in der Regel noch weitere Gebühren beim Zoll an. Im Forum von ComputerBase gibt es einen umfangreichen Überblick zu diesem Thema.

Modell Gehäuse RAM Flash-Speicher Preis
Mi 5s Glas 3 GB 64 GB 320 Euro
Mi 5s Keramik 4 GB 128 GB 365 Euro
Mi 5s Plus Aluminium 4 GB 64 GB 365 Euro
Mi 5s Plus Aluminium 6 GB 128 GB 415 Euro
Preis inkl. deutscher Mehrwertsteuer, Tageskurs

LTE Band 20 fehlt weiterhin

Die letzten Neuvorstellungen von Xiaomi stellten Kunden in Deutschland auch vor ein technisches Problem: Die Geräte für den asiatischen Markt unterstützen LTE mit Band 20 nicht. Das Band nutzen Provider für den 800-MHz-Bereich vor allem in ländlichen Regionen aufgrund der großen Reichweiten. O2 und Vodafone machen davon starken Gebrauch, die Telekom ist weniger betroffen. Das Mi 5s (Plus) macht davon keine Ausnahme.