Android 7.0 : Diese Moto-Smartphones erhalten ein Update

, 61 Kommentare
Android 7.0: Diese Moto-Smartphones erhalten ein Update

Über den Motorola-Blog hat Lenovo die Liste der Smartphones veröffentlicht, die ein Update auf Android 7.0 Nougat erhalten werden. Aus Kundensicht bestätigt die Liste erste Befürchtungen: Das Moto G der dritten Generation und das erst im Juli vorgestellte Moto E werden die neueste Android-Version nicht offiziell erhalten.

Erste Updates noch im vierten Quartal

Beginnen soll die Verteilung der Updates im Laufe des vierten Quartals mit dem Moto Z und dem Moto G der 4. Generation, die beide dieses Jahr auf den Markt kamen. In den Preisregionen oberhalb des Moto G (2015) gibt es aber auch für letztjährige Modelle wie das Moto X Play und das Moto X Style ein Update auf Android 7.0, noch ältere Modelle sind dagegen außen vor. Einen zumindest eingegrenzten Termin bleibt Lenovo für alle Geräte außer Moto Z und Moto G (4. Gen.) schuldig.

Diese Moto-Smartphones erhalten ein Update auf Android 7.0:

  • Moto G (4. Gen)
  • Moto G Plus (4. Gen.)
  • Moto G Play (4. Gen.)
  • Moto X Pure Edition (3. Gen.)
  • Moto X Style
  • Moto X Play
  • Moto X Force
  • Droid Turbo 2
  • Droid Maxx 2
  • Moto Z
  • Moto Z Droid
  • Moto Z Force Droid
  • Moto Z Play
  • Moto Z Play Droid
  • Nexus 6

Pläne der Konkurrenz

Auch die Konkurrenz hat sich – zumindest teilweise – bereits zu den eigenen Update-Plänen geäußert. Bei HTC wird Android 7.0 sicher für das HTC 10, das One M9 und das One A9 erscheinen.

Sony hat Updates für das Xperia Z3+, das Xperia Z4 Tablet, das Xperia Z5, das Xperia Z5 Compact, das Xperia Z5 Premium, das Xperia X, das Xperia XA, das Xperia XA Ultra und das Xperia X Performance angekündigt.

Von den weiteren großen Herstellern gibt es aktuell noch keine konkreten Ankündigungen. Dass Upgrades in Arbeit sind, kann aber als gesichert angesehen werden.