Asus GTX 1060 Strix DirectCU II : Mit Custom-PCB und DirectCU-II-Kühler 21 cm lang

, 27 Kommentare
Asus GTX 1060 Strix DirectCU II: Mit Custom-PCB und DirectCU-II-Kühler 21 cm lang
Bild: Asus

Mit einem überarbeiten Design des PCB und dem betagteren DirectCU-Kühler der zweiten Generation schrumpft bei Asus die GTX 1060 ROG Strix mit 6 GByte Speicher auf eine Länge von nur noch 21 cm. Zudem kommen nur noch zwei anstatt der bei der aktuellen Heatpipe-Kühllösung verwendeten drei Lüfter zum Einsatz.

Die ROG Strix in dritter Variante kürzer

Unter der Produktbezeichnung ROG STRIX-GTX1060-O6G-GAMING hatte Asus zum Start der neuen Pascal-Grafikkarten die GTX 1060 ROG Strix mit einem drei Lüfter umfassenden Kühlkonzept präsentiert, dessen Aufbau aufgrund der Größe des Kühlblocks die Länge der eigentlichen Grafikkarte überschreitet, die fast 30 cm in der Länge erreicht. Die Founders Edition von Nvidia hat inklusive dem Referenzkühler lediglich eine Länge von 25 Zentimeter. Mit dem Model ROG STRIX-GTX1060-DC2O6G wird die Grafikkarte nun um 8,8 Zentimeter und damit um fast ein Drittel kürzer.

Asus GTX 1060 Strix DirectCU II

Custom-Platine und DirectCU-II-Kühler

Neben einer ebenfalls in der Länge gekürzten Custom-Platine greift Asus bei der Neuauflage auf den älteren Heatpipe-Kühler DirectCU-II der Vorgängergeneration von Pascal zurück. Zudem wird ein 6-PIN-Stecker anstatt des bei der Custom-GTX-1060 weit verbreiteten 8-PIN-Stromanschlusses verbaut. Die Grafikkarte wird werksseitig mit einem leicht gesteigerten GPU-Takt von 1.569 MHz (Boost: 1.785 MHz) ausgeliefert. Bei der längeren Ausführung im Drei-Lüfter-Aufbau beziffert Asus die Taktraten auf 1.620/1.847 MHz beim typischen Einsatz in Spielen. Mit Hilfe der GPUTweak genannten Software verspricht Asus für die gekürzte Variante eine Anhebung der Taktraten auf 1.595 MHz respektive 1.811 MHz. Der 6 GByte große Grafikspeicher arbeitet hingegen ohne Erhöhung mit den üblichen 4.004 MHz.

Einmal HDMI weg, einmal DisplayPort mehr

Ein HDMI-2.0-Anschluss wird bei der ROG STRIX-GTX1060-DC2O6G von einem weiteren DisplayPort-1.4-Eingang verdrängt, womit nun drei dieser Anschlüsse vorhanden sind. Ein DVI-Port ist weiterhin verfügbar.

Wann und zu welchem Preis die Asus GTX 1060 6 GB Strix DirectCU II den Handel erreichen wird ist derzeit unbekannt. Die ROG Strix GeForce GTX 1060 6GB ist aktuell ab 305 Euro erhältlich.

Modell GPU-Takt
Base/Boost
Speichertakt Kühler Videoausgänge Stromanschluss
GTX 1060 Founders Edition
(nur bei Nvidia)
1.506 / 1.708 MHz 4.000 MHz Nvidia FE
(2 Slots, 1 Radiallüfter)
1 × DVI
1 × HDMI 2.0b
3 × DP1.4
1 × 6 Pin
Asus GTX 1060 Strix ? / 1.708 MHz
OC: ? / 1.746 MHz
Eigendesign
(2 Slots, 3 Axiallüfter)
1 × DVI
2 × HDMI 2.0b
2 × DP1.4
1 × 8 Pin
Asus GTX 1060 Strix OC 1.620 / 1.847 MHz
OC: 1.645 / 1.873 MHz
4.104 MHz
Asus GTX 1060 Strix DirectCU II 1.569 / 1.785 MHz
OC: 1.595 / 1.811 MHz
4.000 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axiallüfter)
1 × DVI
1 × HDMI 2.0b
3 × DP1.4
1 × 6 Pin