BlackBerry KeyOne: Tastatur-Smartphone mit 3:2-Display und Android 7.1

Nicolas La Rocco 92 Kommentare
BlackBerry KeyOne: Tastatur-Smartphone mit 3:2-Display und Android 7.1
Bild: BlackBerry Mobile

BlackBerry Mobile eröffnet mit der Vorstellung des KeyOne den MWC 2017 bereits am Samstagabend – morgen ist Pressetag, am Montag geht es offiziell los. Nach mehreren BlackBerry-Smartphones nur mit Touch-Bildschirm, gibt es jetzt wieder die typische Tastatur unter dem Display. Die kann aber mehr als nur gedrückt werden.

Das letzte echte BlackBerry

Das KeyOne ist das letzte von BlackBerry selbst entwickelte Smartphone. Besitzer der Marke für den Bereich Hardware ist für weite Teile der Welt bereits TCT Communication, eine Tochterfirma von TCL, die für neue Geräte die Entwicklung übernehmen wird. Dies geschieht unter dem Namen BlackBerry Mobile. BlackBerry Limited mit Sitz in Kanada bringt angepasste Software und Dienstleistungen auf die Smartphones.

Als letztes Smartphone aus eigener Schmiede ist das KeyOne ein BlackBerry wie es im Buche steht und wie es Fans der Marke mögen. Das 4,5 Zoll große IPS-Display hat ein Seitenverhältnis von 3:2 und eine Auflösung von 1.620 × 1.080 Bildpunkten. 3:2 ist das Format, das auch die meisten Spiegelreflexkameras für Aufnahmen verwenden.

Die beleuchtete Tastatur ist auch ein Touchpad

Die Tastatur unter dem Display soll der Star des Smartphones sein. Sie ist mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, sodass sie auch bei schlechtem Licht noch bedient werden kann. Klassisches Tippen mit den Daumen ist nur eine Funktion der Tastatur, sie ist auch ein Touchpad, indem mit den Fingern über die Tasten gewischt wird. Diese Funktion gab es zuletzt beim BlackBerry Priv. Die Tastatur ist aber auch eine Ansammlung von Schnellverknüpfungen, denn einzelnen Tasten können Befehle zugeordnet werden, zum Beispiel das Öffnen des Browsers durch Halten der B-Taste. Die Leertaste wiederum ist gleichzeitig auch der Fingerabdrucksensor des Smartphones.

Gleicher Kamerasensor wie im Google Pixel

BlackBerry will aber nicht nur mit alten Tugenden punkten, sondern auch in anderen Bereichen gute Hardware abliefern, etwa der Kamera. Mit dem Sony IMX378 ist der gleiche Kamerasensor wie im Google Pixel (XL) verbaut, der in diesem Smartphone für sehr gute Aufnahmen sorgt. Dank 1,55 Mikrometer großer Bildpunkte schlägt sich der Sensor im Pixel auch bei widrigen Lichtbedingungen gut. Die 12-Megapixel-Kamera ist mit f/2.0-Blende, Autofokus und Dual-LED-Blitz ausgestattet und nimmt Videos in bis zu Ultra HD auf. Auf der Vorderseite sitzt eine 8-Megapixel-Kamera mit Display-Blitz.

Mehr Akku hatte bisher kein BlackBerry

Der größte Akku, der je in einem BlackBerry-Smartphone verbaut war, heißt es in den Angaben des Herstellers. Die Nennladung von 3.505 mAh soll auch bei intensiver Nutzung für mindestens einen vollständigen Tag ausreichen. Ist der Akku doch einmal unerwartet leer, kann er über USB 3.1 Typ C mit Quick Charge 3.0 von Qualcomm innerhalb von 36 Minuten wieder zur Hälfte geladen werden.

Qualcomm ist Lieferant für das System-on-a-Chip des Smartphones. Der Snapdragon 625 stellt nicht nur Quick Charge 3.0 zur Verfügung, sondern auch acht ARM Cortex-A53-Kerne mit bis zu 2,0 GHz als CPU und eine bis zu 650 MHz schnelle Adreno 506 als GPU. Der Snapdragon 625 sortiert sich im Angebot von Qualcomm in der oberen Mittelklasse ein, hervorzuheben ist die zeitgemäße Fertigung in 14-nm-LPP von Samsung. Das KeyOne kommt mit 3 Gigabyte LPDDR3-RAM und 32 Gigabyte internem Speicher, der sich per microSD-Karte erweitern lässt.

Die Hardware verpackt BlackBerry in einem solide wirkenden Gehäuse aus eloxiertem Aluminium, das sich über den gesamten Rahmen, das Oberteil der Vorderseite und rund um die Kamera auf der Rückseite sichtbar macht. Darunter sitzt eine Abdeckung mit Carbonmuster, die ein silbernes BlackBerry-Logo schmückt. Die Vorderseite dominiert hauptsächlich Schwarz.

Android 7.1 Nougat mit BlackBerry Hub

Das BlackBerry KeyOne läuft bereits mit Android 7.1 Nougat und ist somit auf dem aktuellen Stand von Google. BlackBerry ist zudem bekannt dafür, zeitnah dem Rhythmus von Google folgend monatlich neue Sicherheitspatches in das Betriebssystem einzupflegen. Das KeyOne soll wie viele BlackBerry-Smartphones zuvor auch wieder für das Thema Sicherheit stehen. Bekannte Funktionen wie der BlackBerry-Hub, der alle Nachrichten aus E-Mail, sozialen Netzwerken, Messengern und mehr in einem übersichtlichen Postfach vereint, sind auch wieder mit an Bord.

BlackBerry KeyOne
BlackBerry KeyOne (Bild: BlackBerry Mobile)

Wann das BlackBerry KeyOne auf den deutschen Markt kommen und was es hierzulande kosten wird, steht zum aktuellen Zeitpunkt der BlackBerry-Pressekonferenz noch nicht fest. Diese Informationen werden bei Verfügbarkeit nachgereicht.

Update 19:49 Uhr

BlackBerry Mobile hat im Rahmen der Pressekonferenz nun auch Preis und Verfügbarkeit genannt: Das KeyOne startet im April zum Preis von 599 Euro.

BlackBerry KeyOne BlackBerry DTEK60 BlackBerry Priv
Software:
(bei Erscheinen)
Android 7.1 Android 6.0 Android 5.1
Display: 4,50 Zoll
1.080 × 1.620, 433 ppi
IPS, Gorilla Glass 4
5,50 Zoll
1.440 × 2.560, 534 ppi
AMOLED
5,40 Zoll
1.440 × 2.560, 544 ppi
AMOLED, Gorilla Glass 4
Bedienung: Touch, Physische Tastatur, Fingerabdrucksensor, Status-LED Touch, Fingerabdrucksensor, Status-LED Touch, Physische Tastatur, Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 625
8 × Cortex-A53, 2,00 GHz
14 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 820
2 × Kryo, 2,15 GHz
2 × Kryo, 1,59 GHz
14 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 808
2 × Cortex-A57, 2,00 GHz
4 × Cortex-A53, 1,44 GHz
20 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 506
650 MHz
Adreno 530
624 MHz
Adreno 418
600 MHz
RAM:
3.072 MB
LPDDR3
Variante
4.096 MB
LPDDR3
4.096 MB
LPDDR4
3.072 MB
LPDDR3
Speicher: 32 / 64 GB (+microSD) 32 GB (+microSD)
Kamera: 12,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/2,0, AF
21,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/2,0, AF
18,0 MP, 2160p
Dual-LED, f/2,2, AF, OIS
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 8,0 MP, 1080p
Display-Blitz, f/2,2
2,0 MP, 720p
f/2,8
Sekundär-Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: DC-HSPA
↓42,2 ↑11,52 Mbit/s
HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
DC-HSPA
↓42,2 ↑11,52 Mbit/s
LTE: Advanced
↓300 ↑150 Mbit/s
Advanced
↓300 ↑50 Mbit/s
Advanced
↓450 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 4.2 LE 4.1
Ortung: A-GPS, GLONASS, BeiDou
Weitere Standards: USB 3.1 Typ C, NFC USB 2.0 Typ C, NFC Micro-USB 2.0, SlimPort, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM
Akku: 3.505 mAh
fest verbaut
3.000 mAh
fest verbaut
3.410 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 72,5 × 149,3 × 9,40 mm 75,4 × 153,9 × 6,99 mm 77,2 × 147,0 × 9,40 mm
Schutzart:
Gewicht: 180 g 165 g 192 g
Preis: 599 € / 649 € 579 € ab 295 €