Lenovo Yoga 710: Convertible mit m3-6Y30 und 256 GB SSD für 666 Euro Notiz

Frank Meyer 12 Kommentare
Lenovo Yoga 710: Convertible mit m3-6Y30 und 256 GB SSD für 666 Euro
Bild: Lenovo

Das von Lenovo Anfang 2016 vorgestellte 2-in-1-Notebook Yoga 710 ist in der Einstiegsvariante mit dem Core m3-6Y30, 4 GByte RAM und einer 256 GByte fassenden M.2-SSD heute vergünstigt erhältlich. Anstatt der üblichen 799 Euro, bietet ein Händler die 11,6-Zoll-Variante Yoga 710-11ISK 80TX000DGE für 666 Euro an.

Als vermeintlicher Abverkauf steckt im vergünstigten Yoga 710 ein Intel-Prozessor der Skylake-Generation mit zwei Kernen (4 Threads), die bei einer TDP von 4,5 Watt Taktraten von bis zu 2,2 GHz erreichen. Dazu gesellen sich im knapp 1,1 Kilogramm leichten Convertible magere 4 GByte DDR3L-RAM. Ein um 360 Grad schwenkbares IPS-Display mit Full-HD-Auflösung und Touch-Funktionalität, ein USB-3.0-Port, ein Micro-HDMI-Ausgang und eine Audio-Buchse sind im silbernen Magnesium-Gehäuse integriert. Das Aktionsmodell umfasst weiter eine über SATA angebundene M.2-SSD mit einer Kapazität von 256 GByte.

Der direkte Nachfolger mit dem im Turbo-Modus 400 MHz schnelleren Core m3-7Y30 nebst der aktualisierten Grafikeinheit (HD 615) ist aktuell als Lenovo Yoga 710-11IKB ab 799 Euro erhältlich.