Vodafone GigaDepot: Neue Red-Tarife mit übertragbarem Datenvolumen

Andreas Frischholz 16 Kommentare
Vodafone GigaDepot: Neue Red-Tarife mit übertragbarem Datenvolumen
Bild: Vodafone

Am 11. April startet Vodafone die neuen Red-Tarife. Die kosten zwar etwas mehr, bieten dafür aber mehr Datenvolumen. Neu ist darüber hinaus die Option GigaDepot, mit der sich nicht verbrauchtes Datenvolumen auf den nächsten Monat übertragen lässt.

GigaDepot: Ungenutztes Datenvolumen als Reserve

Der Ansatz von GigaDepot lautet: Ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr, sondern ist eine Reserve für den nächsten Monat. Wenn ein Kunde also nur 1,5 GB statt der vertraglich zustehenden 2 GB aufbraucht, lassen sich im nächsten Monat zusätzliche 500 MB nutzen. Die werden dann automatisch abgerufen, sofern man da ans Limit kommt. Gültig ist die Datenreserve für einen Monat und kann nicht erneut übertragen werden. Werden also exakt 2,0 GB verbraucht, steht die Reserve aus dem Vormonat im Folgemonat nicht mehr bereit.

GigaDepot soll automatisch für alle Neu- und Bestandskunden mit aktuellen Red- und Young-Tarifen freigeschaltet werden. Dasselbe gilt für die Red+-Tarife, die Datenreserve lässt sich dabei auf mehrere Geräte aufteilen. Zudem ist die Option noch europaweit nutzbar.

Neue Red-Tarife mit höherem Preis und mehr Datenvolumen

Überarbeitet wurden auch die Red-Tarife. Im Vergleich zur alten Tarif-Struktur kosten die neuen beim regulären Preis (also ohne Sonderkonditionen) im Schnitt 2 Euro mehr pro Monat, bieten dafür aber mehr Datenvolumen. Für den Red-S-Tarif sind etwa ab dem 11. April nun 31,99 Euro statt 29,99 Euro fällig, dafür erhöht sich aber das Datenvolumen von 1 GB auf 2 GB. Bei Red M sind es nun 4 GB statt 3 GB, bei Red L 8 GB statt 6 GB, bei Red XL 14 GB statt 10 GB und bei Red XXL 25 GB statt 20 GB.

Tarif Red S Red M Red L Red XL Red XXL
LTE Max
Datenvolumen 2 GB 4 GB 8 GB 14 GB 25 GB
Telefon Flat
SMS Flat
MMS Flat
EU Roaming
Laufzeit 24 Monate
Preis 31,99 € 41,99 € 51,99 € 71,99 € 101,99 €
*Alle Preisangaben ohne Sonderkonditionen oder spezielle Rabatte

Bestandskunden können schon während der Vertragslaufzeit in das neue Angebot wechseln. Dann beginnt aber eine neue Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

Neue Red-Tarife bieten WiFi Calling

Neben GigaDepot enthalten alle neuen Red-Tarife die WiFi-Calling-Option. Damit lassen sich Telefonate auch über das WLAN-Netz führen, wenn das Mobilfunksignal zu schwach ist – was etwa in Kellern der Fall sein kann. Der Wechsel vom WLAN- ins LTE-Netz soll wie bei der Telekom ohne Unterbrechungen möglich sein. Ob Kunden WiFi Calling nutzen können, hängt allerdings vom Smartphone ab.