Corsairs Special Edition Torque: Dominator-Platinum-RAM mit farblichen Akzenten

Frank Meyer 29 Kommentare
Corsairs Special Edition Torque: Dominator-Platinum-RAM mit farblichen Akzenten
Bild: Corsair

In einer limitierten Sonderauflage bietet Corsair Dominator-Platinum-RAM als DDR4-3.200 mit orangefarbenen Kühlrippen und einer Kapazität von 32 GByte an. Vornehmlich als Arbeitsspeicher für Modder konzipiert, sollen die zwei Dominator-Platinum-Special-Edition-Torque-Kits ab sofort für 449 respektive 499 Euro verfügbar sein.

Kühlrippen in der Farbe Orange und akzentuierte LEDs

Als weitere Sonderedition neben der Dominator-Platinum-ROG-Serie, die bestückt mit roten LEDs für Asus-ROG-Mainboards mit speziellem XMP-2.0-Profil aufwartet, ist die Special-Edition-Torque von Corsair mit akzentuierter Beleuchtung nebst orangefarbenen Kühlrippen aufgelegt. Weiter sind die Wärmeleitbleche der „Special Edition Torque“ optisch über die gebürstete Oberfläche von den klassischen Dominator-Platinum-RAMs differenziert.

Corsair Dominator Platinum Special Edition Torque

Zudem sollen die Torque-Bundles bestehend aus zwei oder vier Einzelmodulen zu je acht respektive 16 GByte durch eine individuelle Nummerierung zu Unikaten avancieren. Als DDR4-3.200-Kits mit Timings von CL14-16-16-36 und 1,35 Volt spezifiziert, verspricht Corsair darüber hinaus durch ein 10-Layer-PCB und selektierte Chips eine mögliche Taktung von bis zu 3.600 Megahertz.

Ab 449 Euro für 32 GByte DDR4-RAM

Nach Angaben von Corsair soll die Dominator Platinum Special Edition Torque ab sofort erhältlich sein. Als 32-GByte-Kit mit vier Modulen (je 8 GByte) wird eine unverbindliche Preisempfehlung von 449 Euro aufgerufen. Bei gleicher Kapazität aber mit nur zwei RAM-Riegeln (je 16 GByte) liegt die UVP bei 499 Euro. Im ComputerBase-Preisvergleich sind beide noch nicht gelistet. Klassischer Dominator-Platinum-Speicher als DDR4-3.200-Kit ist aktuell ab rund 385 Euro erhältlich. Für die Ausführung mit 16-GByte-Modulen wird ein Aufpreis von knapp 20 Euro verlangt.