Wochenrückblick: Nach Threadripper ist vor RX Vega

Jan-Frederik Timm 87 Kommentare
Wochenrückblick: Nach Threadripper ist vor RX Vega

Eindeutiges Urteil: Der Test von Ryzen Threadripper 1950X und 1920X war ohne Frage das Thema der Woche. Nach Ryzen für den Sockel AM4 lässt AMD auch mit den CPUs für die neue High-End-Desktop-Plattform mit Chipsatz X399 und Sockel TR4 die Konkurrenz um Intel Core X in stark parallelisierten Anwendungen hinter sich.

Threadripper 16C/32T vor Core X 10C/20T

Fazit der Redaktion im Test von AMD Threadripper: „AMD Ryzen Threadripper ist ein echtes Monster. Nie zuvor gab es eine höhere Leistung in Anwendungen für den heimischen PC-Nutzer zu diesem Preis, der vergleichbar teure Intel Core i9-7900X wird vom Ryzen Threadripper 1950X in Anwendungen im Schnitt geschlagen. Die dafür benötigte elektrische Leistung ist auch bei AMD sehr hoch, liegt mit Core X aber auf einem Niveau; und die TDP findet sich in diesem Fall auch in den Messwerten wieder.

Nach den Anfangsquerelen bei Ryzen 7 (Test) zum Marktstart im März darüber hinaus positiv anzumerken ist, dass die im Artikel betrachteten Mainboards Asus ROG Zenith Extreme und Gigabyte Aorus X399 Gaming 7 bzw. deren BIOS schon deutlich reifer sind – relevante Probleme traten nicht auf.

Fractal Design traut sich ein bisschen was

Ebenfalls hoch im Interesse lag der Test zum neuen Midi-Tower Fractal Design Meshify C. Der für seine schlichten Gehäuse bekannte Hersteller hat in diesem Modell die zwei Trends „viel Mesh“ und „Echtglasseitenteil“ auf Basis traditioneller Tugenden mit bekannten Vorzügen der Define-Serie vereint. Zum Preis von 90 Euro war das der Redaktion eine Empfehlung wert.

Wie werden überhaupt CPU/GPU-Dies hergestellt?

Wer sich fragt, wie CPU-Dies wie die von Ryzen aus Silizium entstehen, dem bot ComputerBase in dieser Woche den passenden Grundlagenartikel. In der Reportage „Vom Silizium zum Die: So werden aus Wafern im Reinraum Chips“ gewährte Autor Thomas Böhm einen tiefen und dennoch verständlichen Einblick in die Materie. Nicolas La Rocco wiederum warf einen Blick auf den Laser-Projektor Sony Xperia Touch (Test) und damit einen Blick in die Zukunft. Das Konzept hinter dem Beamer auf Basis von Android, der Toucheingaben auf seiner Projektionsfläche erkennt, hat Hitpotential, noch stehen aber Limitierungen in der Technik und der Preis im Weg. Fazit: „Ein bisschen Zukunft schon heute.“

Um die Zukunft ging es auch in den beiden am häufigsten gelesenen Nachrichtenmeldungen dieser Woche: Zum einen um die 2. Generation der Pixel-Smartphone von Google, zum anderen um einen neuen „Lineal-Formfaktor“ für SSDs im professionellen Einsatz. Er soll 1U-Serversysteme mit bis zu einem Petabyte Flash-Speicher möglich machen.

Threadripper hat geliefert, Montag kommt Vega

Welche Artikel in der kommenden Woche an der Spitze der Rangliste stehen wird, diese Wette einzugehen ist nicht schwer: AMD Radeon RX Vega 64 und Vega 56 sind in der vergangenen Woche in der Redaktion eingetroffen, am Samstag durften von den Testmustern Bilder veröffentlicht werden.

AMD Radeon RX Vega
AMD Radeon RX Vega

Der von ComputerBase planmäßig mit Fall des NDA am Montag veröffentlichte Test wird den bekannten kompletten Benchmarkparcours sowie zahlreiche Sondertests beinhalten, die abschließend klären werden, wie es um die Leistung von Vega 10 in Spielen auf der seit fast einem Jahr erwarteten High-End-Grafikkarte für Spieler steht. Die Zeit der Gerüchte ist vorbei.