Mikrotransaktionen: eSports-Skins für Overwatch-Liga erhältlich

Max Doll 68 Kommentare
Mikrotransaktionen: eSports-Skins für Overwatch-Liga erhältlich
Bild: Blizzard

Zum Start der „Overwatch Liga“, mit der Blizzard den Shooter als eSport-Größe etablieren möchte, sind neue Skins eingepflegt worden. Damit können Spieler ihren Helden ein Outfit in den Farben jedes der zwölf Teams überziehen, die in der ersten Saison um Preisgelder kämpfen.

Da jedes Team in einem Farbschema und alle 26 Helden spielt, enthält Overwatch nun 312 neue Skins als eine Art Teamtrikots. Erworben werden eSport-Skins jedoch nicht wie normale Skins über Beuteboxen, sie müssen stattdessen direkt gekauft werden.

Wer alle Skins freischalten will zahlt 1.200 Euro

Dazu hat Blizzard eine neue Währung eingeführt: Einer der neuen Skins kostet 100 „Tokens“, die in Paketen zwischen 5 und 100 Euro verkauft werden und zwischen einem und 26 Skins gewähren. Alle Skins freizuschalten kostet folglich 1.200 Euro. Immerhin verzichtet Blizzard dabei auf einen sonst üblichen Trick: Alle Token-Pakete können vollständig ausgegeben werden, zum weiteren Kauf reizende Restbeträge verbleiben Spielern nicht. Um auf den Geschmack zu kommen, erhalten Spieler, für einen Login bis zum 13. Februar einmalig 100 Token.

Token-Preise (gerundet)
Anzahl 100 200 400 900 2.600
Preis 5 Euro 10 Euro 20 Euro 40 Euro 100 Euro

Für fünf Euro gibt es allerdings tatsächlich nur Fanartikel in Form neu gefärbter Standard-Skins. Blizzard führt das System nach eigenen Angaben ein, um die Teams zu unterstützen. Dazu gehen 50 Prozent an den Einnahmen in einen Pool, der anschließend ausgeschüttet wird. Damit sollen Teams die Möglichkeit erhalten, ihren Athleten wie bei anderen Sportarten ein Lebens- und Trainingsumfeld zu bieten, was als Maßnahme zur Professionalisierung verstanden wird. Außerdem, führt das Unternehmen aus, würden es die Tokens erlauben, genau die gewünschten Skins zu erwerben – was in seltsamem Kontrast zum Fehlen dieser so kundenfreundlichen Möglichkeit im normalen Spiel steht.

Liga beginnt morgen

Die erste Saison der Liga startet am morgigen Donnerstag um ein Uhr morgens. Übertragen werden die Spiele auf Twitch. Die Plattform hat sich die Übertragungsrechte für zwei Jahre exklusiv gesichert und dafür laut Informationen von Sports Business Daily mindestens 90 Millionen US-Dollar gezahlt, worin eine Merchandising-Komponente inbegriffen ist.

Fraglich erscheint Spielern aktuell in Anbetracht solcher Summen, warum Skins noch teuer beziehungsweise überhaupt verkauft werden müssen, um Teams und die Liga zu finanzieren, durch die Blizzard durch die (mediale) Aufmerksamkeit ohnehin profitiert.