Thermaltake View 91: 152 Liter Ausstellungsfläche im Super Tower

Max Doll 38 Kommentare
Thermaltake View 91: 152 Liter Ausstellungsfläche im Super Tower
Bild: Thermaltake

Thermaltakes View 91 Tempered Glass Edition ist ein Gehäuse, das sein Hersteller der Gattung „Super Tower“ zurechnet. Mit mehr als 150 Liter Volumen bei Abmessungen von 645 × 344 × 691 mm (L × B × H) und einem Gewicht von fast 30 Kilogramm werden Daten üblicher Midi-Tower in jeder Dimension übertroffen.

In diesem riesigen Korpus bringt Thermaltake zwölf Schlitten für 2,5 oder 3,5 Zoll große Datenträger unter. Die Einschübe können entweder wie ein klassischer HDD-Käfig direkt hinter der Front montiert oder auf der Rückseite des Mainboard-Trays befestigt werden. Zwischen dem Tray und Seitenteil lässt das Unternehmen unter anderem aus diesem Grund mehr Platz als üblich. Mit Hilfe von zwei Halterungen können an dieser Stelle außerdem sechs 200- oder acht 120/140-mm-Lüfter montiert werden.

Darüber hinaus stellt das View 91 genug Platz für Mainboards bis hinauf zum XL-ATX-Formfaktor und, je nach Platzierung der HDDs, Raum für zwischen 470 und 600 mm lange Erweiterungskarten zur Verfügung. Die Grafikkarte darf wahlweise um 90 Grad gedreht präsentiert werden. Prozessorkühler dürfen 200 mm in der Höhe nicht übersteigen, auch diese Einschränkung ist damit nur theoretischer Natur – Produkte, die diese Limitierungen ausreizen, gibt es am Markt nicht. Die Größe des Netzteils wiederum liegt zwischen 180 und 220 mm, limitierend ist die Anzahl der am Gehäuseboden montierten Lüfter.

Ungewöhnlich ist am Aufbau, dass Thermaltake darauf verzichtet, das Netzteil unter einer Blende zu verstecken. Stattdessen gewährt das View 91 mit drei Seitenteilen aus Glas einen ungehinderten Blick auf die Komponenten, was auch für den Zugriff gelten soll: Beide Seitenteile sind an Scharnieren aufgehängt.

Viele Lüfter und Radiatoren

Eine Beleuchtung des Innenraums wird über die vier mitgelieferten Riing-Plus-RGB-Lüfter (500-1.400 U/Min) realisiert. Die 140 mm breiten Ventilatoren können sieben Lichteffekte abspielen und in 16,7 Millionen Farben leuchten. Zur Konfiguration steht ein Controller bereit, der per Software gesteuert wird. Eingesetzt werden können zudem weitere Lüfter mit Durchmessern von 120 bis 200 mm sowie Radiatoren entsprechender Größen.

Wann und zu welchem Preis das View 91 im Handel erhältlich sein wird, hat Thermaltake auf der CES 2018 nicht bekannt gegeben.

Thermaltake View 91 TG Edition
Mainboard-Format: E-ATX, XL-ATX, ATX
Chassis (L × B × H): 645 × 344 × 691 mm (153,32 Liter)
Seitenfenster
Material: Stahl, Glas
Nettogewicht: 29,30 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.1 Type C, 4 × USB 3.0, HD-Audio
Einschübe: 12 × 3,5"/2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 10
Lüfter: Front: 3 × 140 mm oder 4 × 120 mm (3 × 140 mm inklusive)
Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 140 mm inklusive)
Deckel: 3 × 200 mm oder 3 × 140 oder 4 × 120 mm (optional)
Seitenteil rechts: 6 × 200 mm oder 8 × 140/120 mm (optional)
Boden: 3 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil, Boden
Kompatibilität: CPU-Kühler: 200 mm
GPU: 470 mm – 600 mm
Netzteil: 220 mm
Preis: