Laser League: Futuristische Arenenkämpfe debütieren als Early-Access Notiz

Jan Lehmann 13 Kommentare
Laser League: Futuristische Arenenkämpfe debütieren als Early-Access
Bild: 505 Games

Das Indie-Spiel Laser League zeigt mit schnellen Arenenkämpfen, die auf Geschicklichkeit und Reaktionsfähigkeit abzielen, ein neuartiges Spielkonzept. Das Spiel ist ab dem 8. Februar 2018 als Early-Access-Titel über Steam verfügbar.

Laser League ist ein futuristisches Action-Sportspiel in Tron-Optik, bei dem der Spieler versucht Laserwänden auszuweichen und im Gegenzug den Widersacher in diese zu stoßen. Zwei Teams mit jeweils bis zu 4 Spielern treten dabei gegeneinander an.

Die Spielfiguren untergliedern sich in sechs Klassen (Smash, Thief, Ghost, Snipe und Blade), in denen insgesamt 60 Charaktere zur Auswahl stehen. Zudem bietet Laser League ein Levelsystem, bei dem die Spielfigur mit Anpassungen ausgestattet werden kann.

Offizielle Systemanforderungen für Laser League
Betriebssystem Windows 7 oder neuer (64 Bit)
Prozessor Intel Core i3-4170
AMD A10-5800K
Arbeitsspeicher 4 GB RAM
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 670
AMD Radeon R9 270X
HDD 4 GB