Scythe Ninja 5: Quadratkühler mit zwei langsamen Lüftern

Max Doll 74 Kommentare
Scythe Ninja 5: Quadratkühler mit zwei langsamen Lüftern
Bild: Scythe

Die fünfte Version des CPU-Kühlers Ninja wird mit zwei, dafür aber langsam drehenden Lüftern ventiliert. Die Push-Pull-Konfiguration geht einher mit einer maximalen Drehzahl von nur 800 U/Min. Darüber hinaus wurde das Design überarbeitet und an das übrige Angebot des Herstellers angepasst.

Den für die Ninja-Serie charakteristischen quadratischen Aufbau mit vier angedeuteten Einzelsegmenten behält Scythe auch mit Generation 5 bei. Der Lamellenkörper wird nun aber auf Höhe des Arbeitsspeichers verkürzt, um Speichermodulen mit einer Höhe von maximal 55 Millimetern nicht im Weg zu stehen. Auch optisch wurde der Kühler modernisiert: Mit sechs vernickelten 6-mm-Heatpipes und einer schwarz eloxierten Lamelle auf der Oberseite folgt die Aufmachung anderen Produkten des Unternehmens.

Zwei Lüfter kontern niedrige Drehzahl

Zur aktiven Kühlung der Lamellen sind zwei 120-mm-Lüfter des Typs Kaze Flex mit entkoppeltem Rahmen vorgesehen. Untypisch ist hier nicht die Push-Pull-Konfiguration, sondern das Drehzahlband. Die beiden Modelle können über ein PWM-Signal in einem Bereich zwischen 300 und 800 U/Min betrieben werden. Üblich sind hingegen Drehzahlen im deutlich vierstelligen Bereich; die dritte Modellgeneration des Ninja wurde etwa mit einem 1.900 U/Min schnellen und definitiv hörbaren Lüfter ausgeliefert. Einem Leistungsverlust soll der Doppelbetrieb vorbeugen.

Montiert wird der Kühler mit der dritten Version der HPMS-Halterung, die sich ohne Werkzeug und mit einer geringeren Anzahl Montageschritte auf dem Mainboard fixieren lässt. Erst für die Befestigung des Kühlers selbst wird ein Schraubendreher benötigt. Kompatibel ist das System zu allen aktuellen Sockeln von AMD und Intel. Unterstützt werden darüber hinaus auch alte Plattformen wie der LGA 775 und 1366.

Preis und Verfügbarkeit

Der Scythe Ninja 5 soll laut Hersteller „ab sofort“ zu einer Preisempfehlung von rund 53 Euro im Handel erhältlich sein. Dort ist er laut ComputerBase-Preisvergleich zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedoch noch nicht gelistet.

Scythe Ninja 5
Bauform: Tower
Größe (L × B × H): 180 × 138 × 155 mm (mit Lüfter)
Gewicht: 1.190 g (mit Lüfter)
Heatpipes: Kupfer (vernickelt), 6 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis (vernickelt)
Lamellen: Aluminium, ?
Abstand: ?
Kühler-Montage: Zweistufige Halterung mit Rückplatte
AMD: Retention-Modul
Lüfter (Modell 1): 2 × 120 × 120 × 27,0 mm
Gleitlager
300 – 800 U/min
28,2 – 73,1 m³/h
0,1 – 0,5 H²O
4,0 – 14,5 dBA
4-Pin-PWM
Lüfter (Modell 2):
Lüfter-Montage: Befestigung: Drahtbügel
Entkopplung: Lüfterrahmen
Kompatibilität: AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM4
Intel: LGA 2066/2011/1366/115x/775
Preis: 53 €