Android-Verteilung: Nougat ist weiterhin klar führend vor Oreo

Michael Schäfer 22 Kommentare
Android-Verteilung: Nougat ist weiterhin klar führend vor Oreo

Die März-Statistik zur Verteilung des Android-Betriebssystems fiel aus, somit springt Google direkt von Februar zu April. Der aktuelle Monat hält jedoch keine großen Überraschungen bereit: So kann Android 7.x Nougat seinen Vorsprung weiter ausbauen, während die Verteilung von Android 8.x Oreo weiterhin nur schleppend vorangeht.

Oreo nach wie vor mit geringen Anteilen

Rund acht Monate nach dem offiziellen Start von Android 8.0 Oreo (Test) haben nach wie vor erst wenige Hersteller ihre Mobilgeräte auf die neue OS-Version umgestellt. So verwenden momentan lediglich 4,6 Prozent der von Google erfassten Geräte die aktuelle Android-Version – auch wenn dies einen Zuwachs um 3,5 Prozentpunkte bedeutet.

Nougat nach wie vor Spitzenreiter

Die größte Verbreitung haben immer noch Android 7.0 und die Folgeversion 7.1, welche ihren Vorsprung leicht ausbauen konnten und zusammen mit 30,8 Prozent nahezu auf einem Drittel aller Android-Geräte zu finden sind. Direkt verfolgt wird das Duo von Android 6.0 Marshmallow, das es trotz Verlust noch auf 26 Prozent bringt. Android 5.x dagegen ist nicht einmal mehr auf jedem vierten Gerät zu finden.

Android 4.x nach wie vor weit verbreitet

Etwas erstaunlich ist nach wie vor die Verbreitung der diversen Versionen von Android 4.x, welche zusammen einen Marktanteil von immerhin noch 15,4 Prozent ausmachen – wenngleich der Anteil in den letzten zwei Monaten um zwei Prozentpunkte leicht zurück gegangen ist. Dieser Zustand zeigt das nach wie vor größte Android-Problem auf: die Fragmentierung. Obwohl Google mit verschiedenen Mitteln mal mehr, mal weniger erfolgreich versucht, dem Trend entgegenzuwirken, ist nach wie vor nur ein mäßiger, jedoch stetiger Rückgang der zwischen Oktober 2011 und Oktober 2013 veröffentlichten OS-Versionen zu erkennen.

Mit 0,3 Prozent spielt Android 2.3.x Gingerbread keine nennenswerte Rolle mehr, ältere Versionen werden von Google gar nicht mehr aufgeführt.

Für seine Statistik hat Google die Zugriffe auf den Google Play Store innerhalb der letzten sieben Tage bis zum 16. April ausgewertet.

Grund für Optimismus

Auch wenn sich die Schlagzahl der Veröffentlichungen wie zuletzt durch HMD Global für das Nokia 7 Plus und das Nokia 3 sowie bei Samsung für das Galaxy Note 8 und das Galaxy S8(+) erhöht hat, will der Oreo-Zug immer noch nicht richtig Fahrt aufnehmen – wenngleich weitere Hersteller Updates angekündigt haben. Es bleibt abzuwarten, ob Android 8.x es schaffen wird, aus seiner Statistenrolle heraus zu kommen und an den Vorgängern vorbeizuziehen.

2018 2017
Android-Version April Februar Januar Dezember November Oktober September August Juli Juni Mai April
2.3.3 – 2.3.7 Gingerbread 0,3 0,3 0,4 0,4 0,5 0,6 0,6 0,7 0,7 0,8 1,0 0,9
4.0.3 – 4.0.4 Ice Cream Sandwich 0,4 0,4 0,5 0,5 0,5 0,6 0,6 0,7 0,7 0,8 0,8 0,9
4.1.x Jelly Bean 1,7 1,7 1,9 2,0 2,2 2,3 2,4 2,7 2,8 3,1 3,2 3,5
4.2.x 2,2 2,6 2,9 3,0 3,1 3,3 3,5 3,8 4,1 4,4 4,6 5,1
4.3 0,6 0,7 0,8 0,9 0,9 1,0 1,0 1,1 1,2 1,3 1,3 1,5
4.4 KitKat 10,5 12,0 12,8 13,4 13,8 14,5 15,1 16,0 17,1 18,1 18,8 20,0
5.0 Lollipop 4,9 5,4 5,7 6,1 6,4 6,7 7,1 7,4 7,8 8,2 8,7 9,0
5.1 18,0 19,2 19,4 20,2 20,8 21,0 21,7 21,8 22,3 22,6 23,3 23,0
6.0 Marshmallow 26,0 28,1 28,6 29,7 30,9 32,0 32,2 32,3 31,8 31,2 31,2 31,2
7.0 Nougat 23,0 22,3 21,1 19,3 17,6 15,8 14,2 12,3 10,6 8,9 6,6 4,5
7.1 7,8 6,2 5,2 4,0 3,0 2,0 1,6 1,2 0,9 0,6 0,5 0,4
8.0 Oreo 4,1 0,8 0,5 0,5 0,3 0,2
8.1 0,5 0,3 0,2
Alle Angaben in Prozent / Quelle: Android Dashboard