Intel: Biostar kündigt kommenden Z390-Chipsatz im Handbuch an Notiz

Wolfgang Andermahr 11 Kommentare
Intel: Biostar kündigt kommenden Z390-Chipsatz im Handbuch an
Bild: PC Games Hardware

Wer das Mainboard B360 GT3S von Biostar mit dem B360-Chipsatz kauft und einen Blick aufs Handbuch wirft, wird verdutzt einen Hinweis auf einen noch nicht vorgestellten Chipsatz finden. Wie PCGH berichtet, findet sich auf dem Cover auch der Name „Z390 GT3“ wieder.

Dieser deutet auf den noch nicht vorgestellten Z390-Chipsatz hin. Offenbar wird Biostar die Platine des B360 GT3S auch für ein Mainboard mit dem neuen Flaggschiff-Chipsatz verwenden. Auch wenn es keine weiteren Informationen zum Z390 gibt, deutet dies darauf hin, dass die Vorstellung in nicht allzu weit entfernter Zukunft stattfinden wird. Die Computex Anfang Juni gilt als wahrscheinlich.

Der Z390 wird für 8-Kern-CPUs benötigt

Anders als der Z370, der im Kern ein Z270-Chipsatz ist, ist der Z390 eine Neuentwicklung. Dieser wird den Gerüchten zur Folge dafür benötigt, Intels kommende Acht-Kern-Prozessoren der Coffee-Lake-Generation ansteuern zu können. Auch bietet er wie H370, B360 und H310 (Test) erstmals nativ USB 3.1 Gen 2 mit 10 Gbit/s.