Intel Coffee Lake: Neue Sechs-Kern-CPUs und 300er-Chipsätze offiziell

Volker Rißka 24 Kommentare
Intel Coffee Lake: Neue Sechs-Kern-CPUs und 300er-Chipsätze offiziell
Bild: Intel

Intel führt weitere neue Coffee-Lake-CPUs ein und bringt sechs Kerne in immer mehr Prozessoren vom Core i5-8600 abwärts – auch mit 35 Watt TDP. Zudem starten die 300-Series-Chipsätze, die im vergangenen Herbst noch nicht verfügbar waren. So erfährt auch die Plattform selbst eine Erneuerung.

Neue 300er-Chipsätze als Aushängeschild

Der Z370-Chipsatz war und ist nach dem Z270 die nächste Inkarnation des Z170-PCH, der bereits mit Skylake Mitte 2015 vorgestellt wurde, und bot wenig Neuigkeiten. Mit bis zu sechs nativen USB-3.1-Schnittstellen mit 10 Gbps und teils im Chipsatz integriertem WLAN gibt es mit den neuen H370-, Q370-, B360- und H310-Chipsätzen jedoch echte Neuheiten. Auf die Unterschiede der neuen Chipsätze wird im Vergleichstest von Z370, H370 und B360 näher eingegangen.

Coffee Lake ersetzt Kaby Lake nun vollständig

Bei den neuen Prozessoren handelt es sich um Lückenfüller, die das Portfolio an Coffee-Lake-Prozessoren komplettieren und Kaby Lake überflüssig machen. Deshalb ist auch die Preisgestaltung identisch ausgefallen – dies gilt sowohl für die klassischen Prozessoren als auch für die neuen T-Modelle, bei denen je ein Vorgängermodell einen Nachfolger erhält.

Spezifikationen der neuen (fett) und alten Coffee-Lake-CPUs
Kerne/
Threads
Takt
(Basis)
Turbo
1 / 2 / 4 / 6 Kerne
L3-Cache Grafik Grafik-Takt Speicher TDP Preis
Core i7-8700K 6/12 3,7 GHz 4,7/4,6/4,4/4,3 GHz 12 MB UHD 630 (24 EU) 1.200 MHz DDR4-2666 95 W $ 359
Core i7-8700 6/12 3,2 GHz 4,6/4,5/4,3/4,3 GHz 12 MB UHD 630 (24 EU) 1.200 MHz DDR4-2666 65 W $ 303
Core i5-8600K 6/6 3,6 GHz 4,3/4,2/4,2/4,1 GHz 9 MB UHD 630 (24 EU) 1.150 MHz DDR4-2666 95 W $ 257
Core i5-8600 6/6 3,1 GHz 4,3 / ? / ? / ? GHz 9 MB UHD 630 (? EU) ? MHz DDR4-2666 65 W $ 213
Core i5-8500 6/6 3,0 GHz 4,1 / ? / ? / ? GHz 9 MB UHD 630 (? EU) ? MHz DDR4-2666 65 W $ 192
Core i5-8400 6/6 2,8 GHz 4,0/3,9/3,9/3,8 GHz 9 MB UHD 630 (23 EU) 1.050 MHz DDR4-2666 65 W $ 182
Core i3-8350K 4/4 4,0 GHz 8 MB UHD 630 (23 EU) 1.150 MHz DDR4-2400 91 W $ 168
Core i3-8300 4/4 3,7 GHz 8 MB UHD 630 (23 EU) 1.100 MHz DDR4-2400 62 W $ 138
Core i3-8100 4/4 3,6 GHz 6 MB UHD 630 (23 EU) 1.100 MHz DDR4-2400 65 W $ 117
Stromsparende Modelle (T, 35 Watt)
Core i7-8700T 6/12 2,4 GHz 4,0 / ? / ? / ? GHz 12 MB UHD 630 (24 EU) ? MHz DDR4-2666 35 W $ 303
Core i5-8600T 6/6 2,3 GHz 3,7 / ? / ? / ? GHz 9 MB UHD 630 (? EU) ? MHz DDR4-2666 35 W $ 213
Core i5-8500T 6/6 2,1 GHz 3,5 / ? / ? / ? GHz 9 MB UHD 630 (? EU) ? MHz DDR4-2666 35 W $ 192
Core i5-8400T 6/6 1,7 GHz 3,3 / ? / ? / ? GHz 9 MB UHD 630 (? EU) ? MHz DDR4-2666 35 W $ 182
Core i3-8300T 4/4 3,2 GHz 8 MB UHD 630 (? EU) ? MHz DDR4-2400 35 W $ 138
Core i3-8100T 4/4 3,1 GHz 6 MB UHD 630 (? EU) ? MHz DDR4-2400 35 W $ 117

Auch im Einsteiger-Segment gibt es Neuheiten

Aufgrund geringer Veränderungen hätte Intel die Einsteiger-Prozessoren rund um Pentium und Celeron am liebsten totgeschwiegen, der Fokus soll auf den neuen Core-i-Modellen liegen. Schon im letzten Jahr wurde bei den langsameren Prozessoren der Schritt von zwei auf vier Threads gemacht. Heute erhalten die Pentium auf dieser Basis nur einen größeren L3-Cache, von 3 auf 4 Megabyte geht es hinauf. Der Celeron bleibt bei seinem alten Schema.

Neue Einsteiger-Prozessoren Pentium und Celeron
Kerne/
Threads
Takt L3-Cache Grafik Grafik-Takt Speicher TDP Preis
Pentium Gold G5600 2/4 3,9 GHz 4 MB UHD 630 (? EU) 1,10 GHz DDR4-2400 51 W $ 86
Pentium Gold G5500 2/4 3,8 GHz 4 MB UHD 630 (? EU) 1,10 GHz DDR4-2400 51 W $ 75
Pentium Gold G5400 2/4 3,7 GHz 4 MB UHD 610 (12 EU) 1,05 GHz DDR4-2400 51 W $64
Celeron G4920 2/2 3,2 GHz 2 MB UHD 610 (12 EU) ? DDR4-2400 51 W $ 52
Celeron G4900 2/2 3,1 GHz 2 MB UHD 610 (12 EU) ? DDR4-2400 51 W $ 42
Stromsparende Modelle (T, 35 Watt)
Pentium Gold G5500T 2/4 3,2 GHz 4 MB UHD 630 (? EU) 1,05 GHz DDR4-2400 51 W $ 75
Pentium Gold G5400T 2/4 3,1 GHz 4 MB UHD 610 (12 EU) 1,05 GHz DDR4-2400 51 W $ 64
Celeron G4900T 2/2 2,8 GHz 2 MB UHD 610 (12 EU) ? DDR4-2400 51 W $ 42

Zum Start nur geringe Mengen im Handel

Zum Start soll es bei den neuen Prozessoren teilweise deutliche Einschränkungen bei der Lieferbarkeit geben. Einige Modelle werden voraussichtlich gar nicht verfügbar sein, von anderen soll es nur eine Handvoll Exemplare ab Lager geben, hieß es vorab aus Händlerkreisen gegenüber ComputerBase. Dieses Mal soll der Grund hierfür aber daran liegen, dass die CPUs zunächst insbesondere an OEM-Hersteller und Systemintegratoren geliefert werden, die in den kommenden Wochen Komplettsysteme anbieten werden.