PocketBook Touch HD 1 & HD 2: Großes Firmware-Update bringt leichtere Bedienung

Michael Schäfer 4 Kommentare
PocketBook Touch HD 1 & HD 2: Großes Firmware-Update bringt leichtere Bedienung

PocketBook hat eine weitere Aktualisierung für die beiden E-Book-Reader Touch HD 1 (Test) und Touch HD 2 (Test) veröffentlicht, welche zahlreiche Neuerungen zur einfacheren Bedienung beinhaltet. So lassen sich ab sofort Helligkeit sowie Farbtemperatur per Wischgeste beim Lesen einstellen.

Dies geschieht über Wischgesten an den beiden Außenrändern des Displays: Wird rechts hoch oder runter gewischt, verändert sich die Intensität der Leuchtkraft, links können mit gleicher Geste beim Touch HD 2 die Blauanteile im Licht gesteuert werden.

Neben den üblichen Fehlerkorrekturen wie der Beseitigung von fehlerhaften Darstellungen einiger Ligaturen in Büchern im EPUB-Format und Performance-Verbesserungen führt die neue Firmware-Version 5.17.1534 Änderungen mit sich, welche vor allem der besseren Übersicht und Nutzung zugutekommen: So hat PocketBook das erstmals beim InkPad 3 (Test) eingeführte Zwischenspeichern von geöffneten Seiten zur späteren schnelleren Öffnung den beiden E-Book-Readern spendiert, gleiches gilt für die schmalere Listenansicht in der Bibliothek.

Darüber hinaus wurde seitens des Herstellers das Zoomen per Gestensteuerung bei PDF- und DjVu-Dokumenten verbessert, so dass diese ebenfalls zügiger vergrößert oder verkleinert werden. Weiter wurde in der Reader-Applikation die Anzeige der Notizenliste übersichtlicher gestaltet.

Auch im Bereich der Audio-Wiedergabe gab es Verbesserungen: So wurde die Wiedergabegeschwindigkeit beim Vorlesen von Audiodateien im Audioplayer verbessert sowie die ungenaue Angabe des Wiedergabefortschritts im selbigen korrigiert.

Das rund 265 Megabyte große Update sollte in den nächsten Tagen die Besitzer eines Touch HD 1 oder Touch HD 2 erreichen.