Acer-Neuheiten: Konfigurationen der Notebooks im Überblick

Nicolas La Rocco 17 Kommentare
Acer-Neuheiten: Konfigurationen der Notebooks im Überblick

Acer hat zur Jahrespressekonferenz in New York mehrere neue Notebooks für Spieler und Office vorgestellt: Predator Helios 500 und 300, Swift 3 und Chromebook 13. Bisher lagen nur Informationen zur besten Ausstattung und die Preise der Basisvarianten vor. ComputerBase schafft anhand der offiziellen Datenblätter einen Überblick.

Daraus geht unter anderem hervor, dass das neue Spieler-Notebook Predator Helios 500 in der Basiskonfiguration für 1.899 Euro mit einem Intel Core i5-8300H (4C/8T) und Nvidia GeForce GTX 1070 mit 8 GB GDDR5 ausgestattet ist. Noch ist nicht bekannt, wie hoch der Aufpreis für die besseren CPU-Modelle ist. Diese Details gibt Acer üblicherweise zum Marktstart bekannt, der im konkreten Fall für Mitte Juni angesetzt ist.

Die Special Edition des Predator Helios 300 mit weißem Gehäuse und goldenen Akzenten liegt in der Basis bei 1.599 Euro und kommt ebenfalls mit Intel Core i5-8300H. Als Grafikkarte ist immer die Nvidia GeForce GTX 1060 mit 6 GB GDDR5 verbaut.

Swift 3 wahlweise mit kleiner dGPU

Das Swift 3 ist in Varianten mit 14,0 und 15,6 Zoll vorgestellt worden, detaillierte Informationen liegen aber nur zum größeren Modell vor. Hier gibt es mit SF315-52G und SF315-52 noch einmal zwei verschiedene Versionen, wobei das „G“ für die Grafikeinheit GeForce MX150 steht. Die andere Variante muss mit der integrierten Grafikeinheit des Intel-Prozessors auskommen. Im Basismodell für 799 Euro werkelt ein Intel Core i3-7020U mit zwei Kernen, die besseren Prozessoren mit vier Kernen gibt es nur gegen Aufpreis. Auch hier fehlen noch Angaben zu den unterschiedlichen Konfigurationen.

Bei den neuen Chromebooks mit 3:2-Displays und hochwertigen Gehäusen aus Aluminium hat Acer der Redaktion auf Nachfrage bestätigt, dass in der Tat beide Varianten ab September zu Preisen ab 699 Euro zu haben sein werden. Die Variante mit Spin-Display und Intel Core i3-8130U kostet damit genau so viel wie das Basismodell der Variante ohne Touch und nur mit Intel Celeron 3865U.

Das große Swift 5 ist mehr Konzept als fertiges Produkt

Zum neuen Swift 5 mit 15,6 Zoll aber dennoch unter 1 Kilogramm Gewicht liegen bisher nicht mehr Informationen als in dem bereits veröffentlichten Artikel vor. Das einzige vor Ort in New York ausgestellte Exemplar war noch ein nicht funktionsfähiger Dummy, der auf der Unterseite mit „Swift 7“ sogar eine falsche Bezeichnung trug. Anfang Juni zur taiwanischen Messe Computex oder spätestens zur IFA Ende August dürften weitere Informationen folgen. Das Produkt hat bisher weder einen Termin noch Preis.

Predator Helios 500 Predator Helios 300 SE Swift 3 Chromebook 13
SF315-52G SF315-52 CP713-1WN CP713-1W
Display 17,3" IPS UHD 60 Hz G-Sync
17,3" IPS FHD 144 Hz G-Sync
15,6" IPS FHD
15,6" IPS FHD 144 Hz
15,6" IPS FHD
15,6" IPS UHD
13,5" IPS 2.256×1.504 Touch 13,5" IPS 2.256×1.504
CPU Core i9+ 8950HK
Core i9-8950HK
Core i7-8750H
Core i5-8300H
Core i7-8750H
Core i5-8300H
Core i7-8550U
Core i5-8250U
Core i3-8130U
Core i3-7130U
Core i3-7020U
Core i5-8250U
Core i3-8130U
Core i3-8130U
Pentium 4415U
Pentium 3865U
RAM bis zu 16 GB DDR4
GPU GeForce GTX 1070 GeForce GTX 1060 GeForce MX150 UHD Graphics 620
HD Graphics 620
UHD Graphics 620 UHD Graphics 620
UHD Graphics 610
SSD/HDD bis zu 1 TB PCIe x4 NVMe RAID 0
bis zu 512 GB PCIe x4 NVMe
bis zu 512 GB SATA
bis zu 2 TB HDD
bis zu 512 GB PCIe x4 NVMe
bis zu 512 GB SATA
bis zu 2 TB HDD
bis zu 512 GB PCIe x4 NVMe
bis zu 512 GB SATA
2 TB HDD
1 TB HDD
500 GB HDD
128 GB eMMC
64 GB eMMC
32 GB eMMC
64 GB eMMC
32 GB eMMC
Konnektivität Killer Wireless-AC 2×2 MIMO 802.11ac 2×2 MIMO
OS Windows 10 Home 64 Bit Chrome OS
Laufzeit bis zu 10 Stunden
Größe (B×T×H) 428 × 298 × 38,7 mm 390 × 266 × 26,75 mm 359 × 243 × 17 mm 309,5 × 245,8 × 16,95 mm
Gewicht 4 kg 2,7 kg 1,8 kg 1,7 kg 1,58 kg
Preis ab 1.899 Euro ab 1.599 Euro ab 799 Euro ab 699 Euro
Verfügbarkeit ab Mitte Juni ab September ab Ende Mai ab September