Systemanforderungen: Jurassic World Evolution braucht keinen High-End-PC

Wolfgang Andermahr 36 Kommentare
Systemanforderungen: Jurassic World Evolution braucht keinen High-End-PC
Bild: Frontier Developments

Nächste Woche erscheint das Strategiespiel Jurassic World Evolution von Frontier Developments, die für RollerCoaster Tycoon 3 und Planet Coaster bekannt sind. Entsprechend wird auch im neuen Spiel aufgebaut, aber diesmal keinen klassischen Vergnügungspark sondern entsprechend des Namens einen Park mit Dinosauriern.

Auch wenn die ersten Trailer sowie Screenshots eine sehr hübsche Grafik zeigen, scheint das Spiel keinen High-End-Rechner zu benötigen. Nvidia hat Systemanforderungen bekannt gegeben, die vom Entwickler stammen sollen. Demnach sind für hohe Details in 1.920 × 1.080 ein Intel Core i7-4770K beziehungsweise ein AMD FX-8350 und eine GeForce GTX 1060 ausreichend – eine Empfehlung für eine Radeon-Grafikkarte von AMD fehlt.

Schnellere Grafikkarten werden dann in höheren Auflösungen beziehungsweise für die Ultra-Detailstufe benötigt. 12 Gigabyte Arbeitsspeicher werden empfohlen, 8 Gigabyte sind das Minimum. Die folgende Tabelle zeigt die genauen Empfehlungen inklusive der Minimal-Anforderungen.

Systemanforderungen von Nvidia für Jurassic World Evolution
Minimal Empfohlen
Betriebssystem Windows 7 SP1 oder neuer (64 Bit)
Prozessor Intel Core i5-2300
AMD FX-4300
Intel Core i7-4770K
AMD FX 8350
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 12 GB RAM
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 660 (2 GB)
Nvidia GeForce GTX 1050
Nvidia GeForce GTX 1060
Auflösung k.A. 1080p, (?) FPS, Video Preset: Hoch
HDD 8 GB

Jurassic World Evolution erscheint am 12. Juni für PC und Konsolen

Jurassic World Evolution erscheint am 12. Juni für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Auf Steam kann das Spiel derzeit für 55 Euro vorbestellt werden.

Jurassic World Evolution