Sony: E3 mit Last of Us 2, Ghost of Thushima und Co.

Max Doll 91 Kommentare
Sony: E3 mit Last of Us 2, Ghost of Thushima und Co.
Bild: Sony

Zur E3 hatte Sony keinen neuen Projekte, aber immerhin umfangreiche Gameplay-Szenen zu kommenden Titeln dabei. Gezeigt wurde Material aus Death Stranding, Ghost of Thushima, The Last of Us Part II und Spider Man.

Death Stranding

Was das nächste Spiel von Hideo Kojima wird, bleibt nach der E3 weiter offen. Im Trailer werden allerdings zwei weitere Schauspieler gezeigt. Neben Norman Reedus und Mads Mikkelsen werden Lindsay Wagner und Léa Seydoux Rollen übernehmen, weitere Darsteller will Kojima im Laufe der nächsten Monate vorstellen.

Die Bemühungen um zumindest eine grobe Präzisierung des Projekts hatten wenig Wirkung. Protagonist Sam soll ein „Praktiker“ und eine „ganz neue Form von Held“ werden, der eine neue Art von Gameplay und Steuerung erfordert. Death Stranding wird damit also nicht die Blaupause eines Standard-Actionspiels nutzen. Darüber hinaus wurde das Bild von „Strängen“ und „Fäden“ als elementarer Bestandteil des Konzepts präsentiert. Diese sollen einen Teppich ergeben, der Spiel und verschiedene Generationen sowie Kulturen, etwa durch die Schauspieler, die Musik und weitere Bezugselemente, miteinander verbindet.

Ghost of Thushima

Das Open-World-Samuraispiel Ghost of Thushima hat immer noch kein Erscheinungsdatum, wurde aber in einer rund acht Minuten langen Sequenz vorgestellt. Das Bewegtmaterial zeigt anhand einer Nebenmission die Umgebung der Tsushima-Insel, mongolische Feinde und schnelle Katana-Kämpfe, die ein zentrales Spielelement werden. Außerdem deuteten die Entwickler an, dass Aussehen und Kampfstil des Helden je nach Mission und Ort angepasst werden können.

The Last of Us Part II

Dass Naughty Dog Storytelling auf höchstem Niveau beherrscht, zeigt Sony im E3-Trailer von The Last of Us Part II, der emotionale Momente ohne die fast immer präsente Hölzernheit digitaler Abbildungen darstellt. Anschließend wechselt die Sequenz aber zu dem, was das Studio noch gut kann: Eine Mischung aus Stealth- und Actionspiel.

In einem Schlagabtausch mit Banditen werden die feinen Animationen und Interaktionen mit der Umgebung deutlich. Den „physischen, emotionalen und mentalen Zustand“ der Heldin wollen die Entwickler dabei „in jeder Facette des Gameplays“ zum Ausdruck bringen. Elli darf darüber hinaus kriechen und soll sich intelligenteren Feinden gegenübersehen, die miteinander kommunizieren und ein „Umgebungsbewusstsein“ besitzen.

Spider Man

Vor dem Erscheinen von Spider Man am 7. September 2018 zeigte Sony noch einmal Gameplay-Szenen, die die Ausgangssituation des Titels beleuchten. Zahlreiche von Spider Man eingesperrte Schurken haben sich ihrer Haft entzogen und sinnen nun gemeinsam auf Rache. Spielerisch orientiert sich der Titel ungefähr an dem, was die Batman-Arkham-Serie als Standard etabliert hat.