Apple MacBook Pro 2018: 7.959 Euro für die Vollausstattung mit 4-TB-SSD Notiz

Jan-Frederik Timm 84 Kommentare
Apple MacBook Pro 2018: 7.959 Euro für die Vollausstattung mit 4-TB-SSD
Bild: Apple

Bei konstanten Preisen für die Basiskonfigurationen sind die neuen Apple MacBook Pro (2018) auf Wunsch dennoch so teuer wie nie zuvor. Wer das 15,6-Zoll-Modell mit Core i9-9850HK, 32 GB RAM und einer 4 TB großen PCIe-SSD bestellt, zahlt 7.959 Euro.

Mit Core i7-8750H, 16 GB RAM und 256 GB großer SSD kostet das 15,6-Zoll-Modell 2.799 Euro. Der Core i9-8950HK und 32 GB RAM kosten jeweils 480 Euro Aufpreis (3.759 Euro), Radeon Pro 560X statt 555X 120 Euro mehr (3.879 Euro) und inklusive einer 4 TB fassenden SSD werden bei Apple 4.080 Euro fällig.

Das kleine MacBook Pro 13,3 Zoll beginnt mit Core i5-8259U, 8 GB RAM und 256 GB großer SSD bei 1.999 Euro. Mit dem Core i7-8559U (360 Euro), 16 GB RAM (240 Euro) und 2 TB großer SSD (1.750 Euro) ergeben sich 4.349 Euro.

Mehr geht nicht: 7.959 Euro kostet die Vollausstattung
Mehr geht nicht: 7.959 Euro kostet die Vollausstattung