Noctua: Zwölf neue Spezial-Lüfter für 5-Volt-Geräte

Wolfgang Andermahr 39 Kommentare
Noctua: Zwölf neue Spezial-Lüfter für 5-Volt-Geräte
Bild: Noctua

Einige Lüfter des österreichischen Herstellers Noctua sind zwar nicht unbedingt für den Einsatz in PCs optimiert, können aber trotzdem darin betrieben werden, weil sie auf 12 Volt setzen. Die Ausnahme stellt eine 5-Volt-Serie dar, die nun von zwei Modellen auf gleich 14 erweitert worden ist. Es gibt also zwölf Neuzugänge.

Nicht am 12-Volt-Anschluss einsetzbar

Zunächst die Warnung: Die 5-Volt-Lüfter sind nicht dazu ausgelegt, an einem klassischen 12-Volt-Anschluss, wie zum Beispiel bei einem PC-Mainboard, betrieben zu werden. In solch einem Fall kann der Lüfter dauerhaft beschädigt werden. Stattdessen sind die Produkte für den Einsatz in Geräten wie zum Beispiel 3D-Drucker, digitale Videorekordern oder Netzwerk- und Storage-Lösungen gedacht, die gewöhnlich mit einem 5-Volt-Anschluss sowie einem entsprechenden Lüfter ausgestattet sind. Auch ein externer Betrieb via USB ist möglich.

Da laut Noctua die Nachfrage nach entsprechenden Produkten in letzter Zeit deutlich zugenommen hat, erweitert man das eigene Portfolio von bisher zwei 40-mm-Exemplare um insgesamt zwölf weitere 5-Volt-Lüfter, wobei es sich immer jeweils um eine 3-Pin- und eine 4-Pin-Variante mit PWM-Steuerung handelt.

Die Lüfter basieren auf den klassischen Modellen

Die neuen Lüfter gibt es in den Größen 80 mm, 90 mm, 120 mm, 140 mm und 200 mm, wobei diese alle auf den bekannten 12-Volt-Designs basieren und nur mit einer angepassten Elektronik ausgestattet sind. Entsprechend gibt es auch gleich vier neue 120-mm-Varianten, die einmal auf dem NF-F12 und einmal auf dem neuen NF-A12x25 basieren, der bei gleicher Lautstärke mehr Luft umsetzen kann beziehungsweise bei einer geringeren Lautstärke denselben Luftumsatz aufweist wie der ältere Lüfter.

Noctua-Lüfter für 5 Volt
Noctua-Lüfter für 5 Volt (Bild: Noctua)

Ein USB-Adapterkabel ermöglicht Luft per Power Bank

Alle 5-Volt-Lüfter werden mit einem USB-Adapterkabel ausgeliefert, sodass die Lüfter zum Beispiel auch an USB-Power-Banks betrieben werden können. Die Herstellergarantie beträgt sechs Jahre, die MTTF (mittlere Betriebsdauer) 150.000 Stunden. In den nächsten Tagen sollen alle zwölf neue Modelle in den Handel gelangen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt je nach Modell zwischen 17 Euro und 30 Euro.