Android-Smartphones: Google erlaubt maximal zwei Notches

Aljoscha Reineking 104 Kommentare
Android-Smartphones: Google erlaubt maximal zwei Notches
Bild: consumer.huawei.com

Google hat konkrete Vorstellungen, wie ein Smartphone mit Android P auszusehen hat. Dabei sind Einkerbungen am Displayrand, welche als Notches bezeichnet werden, erlaubt und vorgesehen. Um weitreichende Kompatibilitäten mit allen Apps zu gewährleisten, dürfen aber maximal zwei Notches pro Smartphones zum Einsatz kommen.

Android P führt Notches offiziell ein

Das umstrittene Design-Elemente der Bildschirm-Einkerbungen wird mit Android P offiziell unterstützt. Während bislang die Hersteller der Smartphones eigene Lösungen für die angepassten Oberflächen programmieren mussten, können ab der neuen Android-Version die Vorgaben von Google für die Implementierung einer Notch genutzt werden.

Maximal zwei Notches pro Smartphone

In einem Blogpost der Android-User-Interface-Managerin Megan Potoski, wird explizit auf die „Cutouts“ eingegangen. Ein Android-P-Smartphone darf dementsprechend nur maximal zwei Notches besitzen: Eine Notch an der Oberseite und eine zusätzliche Notch an der Unterseite des Displays. Die Integration zweier Notches an der Oberseite des Displays ist nicht vorgesehen, genauso wie Notches auf den Displayseiten der Smartphones.

Anzahl der Notches an Google-Support gekoppelt

Theoretisch können die Smartphone-Hersteller sich über die Richtlinien von Google hinwegsetzen und Smartphones mit mehr Notches entwickeln. Der offizielle Google-Support sowie der Zugang zu dem Play Store von Google kann diesen Geräten allerdings verwehrt werden. Der Betrieb vieler Apps kann dann aber nicht von Google garantiert werden.

Notches nicht unbedingt sichtbar

In Android P wird die Statusleiste standardmäßig über die Notch gelegt, sodass in vielen Apps die Notch als solche nicht sichtbar ist. Den App-Entwicklern wird jedoch die Möglichkeit eingeräumt die Notches der Smartphones kreativ zu nutzen, umso etwas mehr aus den zusätzlichen Displaypixeln herauszuholen.

16 Android-Smartphones mit Notch gelistet

Laut Google gibt es aktuell nur 16 Android-Smartphones, welche überhaupt eine Notch nutzen. Die Anzahl der Android-Smartphones mit Display-Notch dürfte sich allerdings mit der Veröffentlichung der finalen Version von Android P sowie der Herbstoffensive der Hersteller deutlich erhöhen.