Cross-Play: Sony startet Open Beta für Fortnite als ersten Schritt

Christopher Lewerenz 26 Kommentare
Cross-Play: Sony startet Open Beta für Fortnite als ersten Schritt
Bild: Epic Games

Das Thema Cross-Play wurde in den letzten Monaten ein immer größeres für Sony, nachdem Microsoft bereits letztes Jahr ankündigte die Plattformgrenzen einreißen zu wollen. Sony stellte sich bis dato immer quer. Nun unternimmt das japanische Unternehmen aber einen ersten Schritt in Richtung des plattformübergreifenden Spielens.

Fortnite als Cross-Play-Beta

In der Vergangenheit waren die Worte „Cross-Play“ und „Sony“ in Kombination keine gute Wahl – wie auch jüngst bei der Einführung von Fortnite auf der Nintendo Switch. Denn dort waren Spieler nicht in der Lage einen bereits auf der PlayStation genutzten Epic-Account, auf der Switch zu nutzen. Dies wird sich laut dem japanischen Elektronikhersteller aber nun ändern.

Das Unternehmen wird beginnend ab heute eine Open Beta für Fortnite starten, in welcher Spieler in Besitz verschiedener Konsolen miteinander spielen können. Auch das Nutzen eines einzigen Accounts auf verschiedenen Konsolen soll nun möglich sein. So werden Spieler Fortnite nun auf jeder erdenklichen Plattform zusammen spielen können, denn das Cross-Play von Sony erlaubt auch das Zusammenspielen mit Nutzern von iOS- und Android-Geräten.

Wert durch Cross-Play sei größer denn je

Das plötzlich wirkende Einlenken sei für Sony wohl überlegt. So habe das Unternehmen eine umfangreiche Analyse durchgeführt, die sichern sollte, dass das PlayStation-System auch nach der Entscheidung für das plattformübergreifende Spielen ein intaktes System darstellt. Sony sei aber zum Schluss gekommen, dass bestimmte Spiele an Wert hinzugewinnen, wenn Cross-Play in der Community existiere. Im Juni hieß es noch, laut eines Ex-Mitarbeiters, dass die Ablehnung von Cross-Play Geldgründe habe.

Für Sony sei dieser Schritt aber nur der erste, denn das Unternehmen plane nach gründlichem Testen, das System weiter zu öffnen und weiteren Spielen das Cross-Play zu erlauben. Wann Sony sich dafür entscheidet, den nächsten Schritt zu gehen, ist aber unklar. Allerdings wolle man die Community informieren, wenn es soweit ist.