Intel: SSD-Toolbox mit unfertiger Firmware heimlich aktualisiert

Michael Günsch 33 Kommentare
Intel: SSD-Toolbox mit unfertiger Firmware heimlich aktualisiert
Bild: Intel

Bei der Pflege der Download-Datenbank ist ComputerBase über eine neue Version der Intel Solid State Drive Toolbox gestolpert. Diese trägt die gleiche Versionsnummer 3.5.4 wie die seit Anfang September angebotene Version. Doch ist die exe-Datei nun kleiner und die Release Notes offenbaren Unterschiede.

Intel SSD Toolbox 3.5.4 in zwei Versionen

Vergleicht man die Release Notes der älteren Fassung der Version 3.5.4 (PDF, Stand August 2018) mit der kürzlich von Intel veröffentlichten neuen Fassung (PDF, Stand September 2018), zeigt sich, dass die jüngsten Firmware-Updates für die Intel-SSDs 545s, Pro 5450s und E 5100s nicht mehr aufgeführt werden. In der neuen September-Version fehlen die Einträge schlicht: Weder gibt es einen Hinweis auf diese Änderung, noch wurde die Versionsnummer angepasst. Im Grunde verrät nur die von rund 85 MB auf 79 MB reduzierte Dateigröße oder eben der direkte Vergleich der beiden Release Notes, dass es ein Update für Version 3.5.4 gegeben hat.

Die Firmware-Einträge der alten Version 3.5.4 ...
Die Firmware-Einträge der alten Version 3.5.4 ...
... fehlen in der neuen Version 3.5.4
... fehlen in der neuen Version 3.5.4

Kleinlauter Hinweis auf Fehler nur im Intel-Forum

Den einzigen offiziellen Hinweis hat Intel erst auf Nachfrage eines verwirrten Besitzers einer Intel SSD 545s im Intel-Forum geliefert. Dort heißt es, dass „ein falsches Firmware-Paket“ bei der ersten Auflage der Version 3.5.4 verwendet wurde. Bei den über das Tool verteilten Firmware-Versionen für die Intel SSD 545s (FW: 3C), Pro 5450s (FW: 3P), E5100s (FW: 2E) Series soll es sich um nicht finale Versionen gehandelt haben. Folglich wurden diese in der aktualisierten Version 3.5.4 entfernt. Die finalen Fassungen der Firmware sollen erst in einem kommenden Release (voraussichtlich 3.5.6) in den nächsten Wochen ausgeliefert werden.

A wrong firmware package was used when the Intel® SSD Toolbox with Intel® SSD 545s, Pro 5450s, E5100s Series 3C/3P/2E firmware updates were generated, an earlier version of the firmware packages were used instead of the final production release. A new version of the tool, targeting Intel® SSD Toolbox 3.5.6, with production release firmwares, will be made available in the coming weeks.

Diego V., Intel-Support

Im weiteren Gespräch erklärt der Intel-Support-Mitarbeiter, dass der betroffene Nutzer die bereits aufgespielte unfertige Firmware 3C für seine 545s beibehalten könne, sofern das Laufwerk ordnungsgemäß arbeite. Eine Möglichkeit zu einem Rollback auf die alte Firmware 2C wird nicht erwähnt.

Betroffene Nutzer sollten Firmware-Updates im Zweifel aussetzen

Besitzer der genannten SSDs sollten bei Verwendung der Intel SSD Toolbox 3.5.4 genau hinschauen und gegebenenfalls ein angebotenes Update auf die besagten Firmware-Versionen vorerst ablehnen. In der neuen Version der SSD Toolbox 3.5.4 sollte die falsche Firmware nicht mehr angeboten werden. Diese steht als Update auch im Download-Archiv von ComputerBase zur Verfügung und kann unter dieser Meldung abgerufen werden.

Update 10.10.2018 20:52 Uhr

Wie zuvor in Aussicht gestellt, bringt die neue Version 3.5.6 der Intel Solid State Drive Toolbox neue und diesmal auch fertige Firmware-Updates für die Intel-SSD-Serien 545s, Pro 5450s und E5100s mit sich. Die Release Notes (PDF) beschreiben unter anderem Verbesserungen bei den NAND-Refresh-Algorithmen, der Implementierung der S.M.A.R.T.-Attribute E8 und E9 sowie beim SSD-Verhalten nach einem „unsicheren Shutdown“. Die neue Version kann bei ComputerBase (Link unter der Meldung) oder bei Intel kostenlos heruntergeladen werden.

Intel SSD Toolbox 3.5.6 bringt neue und diesmal fertige Firmware für drei SSD-Serien
Intel SSD Toolbox 3.5.6 bringt neue und diesmal fertige Firmware für drei SSD-Serien

Downloads