Smartphone ohne Notch: Samsung plant Kamera und Sensoren unter dem Display

Frank Hüber 140 Kommentare
Smartphone ohne Notch: Samsung plant Kamera und Sensoren unter dem Display
Bild: Ice universe

Ein auf Twitter vom Nutzer @UniverseIce veröffentlichtes Foto von einer Samsung-Veranstaltung mit dem Titel „2018 Samsung OLED Forum“ im Shenzhen Marriott Hotel in China zeigt die Pläne des Herstellers für Kameras und Sensoren unter dem Smartphone-Display, so dass keine Notch nötig ist.

Bei vielen aktuellen Smartphones kommt im oberen Display-Bereich die sogenannte Notch, eine Aussparung im Display, zum Einsatz, um die Frontkamera und andere Sensoren etwa zur Helligkeitsmessung zu verbauen. Samsung geht beim aktuellen Galaxy S9 (Test) und auch dem Galaxy Note 9 (Test) noch einen anderen Weg und verzichtet auf diese Aussparung, weshalb das Display nicht bis ganz an den Rahmen des Smartphones heranreichen kann.

UPS: Under Panel Sensor

In der Präsentation spricht Samsung von FoD und UPS, was für „Fingerprint on Display“ und „Under Panel Sensor“ steht. So plant Samsung auch den Fingerabdrucksensor, der bei beiden Top-Modellen noch auf der Rückseite platziert ist, in das Display zu integrieren, wie es andere Smartphones wie das Huawei Mate 20 Pro, Xiaomi Mi 8 Pro, Vivo Nex und voraussichtlich das OnePlus 6T bereits seit diesem Jahr vormachen.

Interessanter ist jedoch die Erwähnung von UPS, bei der es um die Platzierung von Sensoren und der vorderseitigen Kamera unter dem AMOLED-Display geht. Durch die Deaktivierung eines einzelnen Displaybereichs bei Nutzung einer der Sensoren beziehungsweise der Kamera, könnten diese durch das Display genutzt werden. Hier kommt Samsung die eigene OLED-Technik zu Gute, bei der einzelne Display-Bereiche tatsächlich vollständig ausgeschaltet werden können. Mit HoD und SoD erwähnt Samsung zudem die Techniken „Haptic on Display“ und „Sound on Display“.

Wann die Technik des UPS in Smartphones von Samsung Einzug halten wird, ist indes völlig offen. Spekuliert werden naheliegend entweder das Samsung Galaxy S10 im Frühjahr 2019 oder das Galaxy Note 10 im Sommer 2019.