Xbox Game Pass: PC-Unterstützung für Spiele aller Publisher angekündigt

Christopher Lewerenz 60 Kommentare
Xbox Game Pass: PC-Unterstützung für Spiele aller Publisher angekündigt
Bild: Microsoft

Der Xbox Game Pass ist Microsofts hauseigener Abo-Service für Spiele und seit Frühjahr 2017 verfügbar. Zwar war es seit der Einführung möglich, Titel aus dem Hause Microsoft mit dem Abo-Service zu spielen, allerdings waren Titel anderer Publisher und der PC von diesem Angebot ausgenommen. Das soll sich in Zukunft jedoch ändern.

Microsofts CEO Satya Nadella hat im Rahmen der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen bestätigt, dass der Xbox Game Pass in Zukunft auch offiziell vollständig den PC unterstützen wird. So werden nicht nur Microsoft-Titel, sondern auch Spiele anderer Publisher für den PC verfügbar sein.

Windows-Store-Versionen nicht verfügbar

Zwar bietet der Pass viel Abwechslung auf der Xbox One, allerdings besitzen viele Spiele im Xbox Game Pass keine Windows-Store-Version, was das Herunterladen auf den PC unmöglich macht. Das Interesse an dem Windows Store könnte durch die Umstellung steigen, was in Microsofts Interesse liege dürfte.

Wann die offizielle Unterstützung genau verfügbar sein wird, wurde von Nadella nicht näher erläutert. Allerdings lässt die Ankündigung vermuten, dass in den kommenden Monaten mehr Informationen verfügbar sein werden.