H100i & H115i RGB Platinum: Corsairs AiO-Wasserkühlung mit der Extraportion RGB

Fabian Vecellio del Monego 41 Kommentare
H100i & H115i RGB Platinum: Corsairs AiO-Wasserkühlung mit der Extraportion RGB
Bild: Corsair

Corsair veröffentlicht mit H100i RGB Platinum und H115i RGB Platinum zwei neue All-in-One-Wasserkühlungen mit magnetisch gelagerten RGB-Lüftern und 240-Millimeter- respektive 280-Millimeter-Radiator. Dank eines neuen Montage-Systems ist auch die Kompatibilität zu AMDs Threadripper-Prozessoren gegeben.

Insgesamt 24 einzeln adressierbare RGB-LEDs

Hauptaugenmerk der beiden neuen Wasserkühlungen sind ganz klar die umfangreichen Möglichkeiten, die Komponenten im gesamten RGB-Farbraum leuchten zu lassen. Während bei H100i Pro und H115i Pro (Test) lediglich Rahmen und Herstellerlogo auf der Oberseite der Pumpe in einer Zone leuchteten, besitzen die neuen, deutlich dickeren Pumpeneinheiten mit vergrößerter Kupfer-Bodenplatte 16 einzeln adressierbare RGB-LEDs. Bei den beiden Lüftern setzt Corsair weiterhin auf die magnetisch gelagerte und per PWM angesteuerte ML-Serie, verbaut aber deren RGB-Version mit je vier RGB-LEDs im Lager.

Diese lassen sich über Corsairs iCUE-Software entweder statisch oder mit zahlreichen Beleuchtungseffekten ansteuern; ebenfalls möglich ist eine Synchronisation mit weiteren Corsair-Produkten. Reaktiv lassen sich somit auch die CPU-Temperatur oder andere eingelesene Daten visuell ausgeben. Auch die minütlichen Umdrehungen von Lüftern und Pumpe lassen sich hier anpassen und nach eigens entworfenen, temperaturabhängigen Kurven steuern.

Neue Pumpe und native TR4-Unterstützung

Eine weitere Änderung betrifft die Pumpe, die nicht, wie bei der Pro-Serie, von Asetek bereitgestellt wird, sondern von CoolIT stammt. An den grundlegenden Eigenschaften soll sich allerdings sowohl hinsichtlich Leistung als auch Lautstärke nichts getan haben. Gänzlich unverändert bleiben die Aluminium-Radiatoren.

Unterstützt wird dank des überarbeiteten und laut Corsair vereinfachten Montage-Systems neben den Sockeln Intel LGA 115x, 2011 und 2066 sowie AMD AM2, AM3 und AM4 auch der Threadripper-Sockel TR4, für den bei der Pro-Serie noch ein zusätzliches Montagekit benötigt wurde.

Preise und Verfügbarkeit

Laut Corsair sollen die H110i RGB Platinum und H115i RGB Platinum ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung von rund 155 respektive 138 Euro verfügbar sein. Derzeit listet jedoch kein Händler die Wasserkühlungen, auch der Preisvergleich findet keine Angebote. Die Modelle H110i Pro sowie H115i Pro sollen indes ebenso wie der größere Ableger H150i Pro mit 360-mm-Radiator weiterhin verkauft werden.

Corsair H100i RGB Platinum (240mm)
Corsair H115i RGB Platinum (280mm)
Radiator (L × B × H): 277 × 120 × 27 mm 322 × 137 × 27 mm
Anschlüsse: geschlossenes System
Schlauchlänge: ?
Ausgleichsbehälter:
Pumpe: ??
Lebensdauer (MTBF): ?
Anschluss: 3-Pin/USB
Position: in Kühler integriert
Verbrauch: ?
Lüfter: 2 × 120 × 120 × 25 mm
Magnetlager
400 – 2.400 U/min
25,0 – 125,0 m³/h
? – 1,8 H²O
? – 25,0 dBA
4-Pin-PWM
Entkopplung
2 × 140 × 140 × 25 mm
Magnetlager
400 – 2.000 U/min
25,0 – 150,0 m³/h
? – 1,3 H²O
? – 20,4 dBA
4-Pin-PWM
Entkopplung
Lüftersteuerung: Software-Konfiguration
Kompatibilität: AMD: Sockel AM4/AM3(+)/AM2(+)/TR4
Intel: LGA 2011(-3)/2066/115x
Preis: 137,90 € 154,90 €