GeForce 417.58 Hotfix: Grafiktreiber gegen DisplayPort-Fehler

Robert McHardy 53 Kommentare
GeForce 417.58 Hotfix: Grafiktreiber gegen DisplayPort-Fehler

Nvidia hat mit dem GeForce 417.58 Hotfix einen neuen Grafiktreiber veröffentlicht, der unter anderem Probleme mit DisplayPort-Monitoren behebt. Der bisherige Treiber konnte einen schwarzen Bildschirm verursachen, wenn der Monitor aus dem Standby-Betrieb erwacht wurde. Zudem wurden Fehler unter Windows 7 behoben.

Der Grafiktreiber behebt des Weiteren einen Fehler, der für Bildwiederholraten-Einbrüche unter Windows 7 sorgte, sobald G-Sync in Kombination mit V-Sync aktiviert war. Shadow of the Tomb Raider (Test) stürzt außerdem mit dem neuen Treiber mit dem DirectX-12-Pfad nicht mehr ab. Der vollständige Changelog ist bei Nvidia abrufbar. Der Treiber lässt sich unterhalb dieser Meldung herunterladen.

Downloads

  • Nvidia GeForce-Treiber (GRD) Download

    4,1 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 446.14 WHQL Standard Deutsch
    • Version Pre-Release 450.99 DCH, Win 10 Deutsch
    • +5 weitere