Xiaomi: Präsident zeigt Prototyp des faltbaren Smartphones

Nicolas La Rocco 88 Kommentare
Xiaomi: Präsident zeigt Prototyp des faltbaren Smartphones
Bild: Xiaomi

An Smartphones mit Faltmechanik scheint aktuell jeder größere Smartphone-Hersteller zu arbeiten, auch Xiaomi. Dort hat der Präsident und Firmenmitbegründer Bin Lin nun in einem Video einen kurzen Vorgeschmack auf das erste eigene faltbare Smartphone gegeben. Auf Twitter fragt Xiaomi, was die Nutzer von solch einem Gerät halten.

Royole hat es bereits, Samsung arbeitet daran, Lenovo mit einer Neuauflage des Razr V3 wahrscheinlich ebenso, und bei Xiaomi steht das Thema faltbares Smartphone auch auf der Agenda. Um der Gerüchteküche ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen und parallel dazu öffentliche Marktforschung zu betreiben, hat Xiaomi heute zuerst über den chinesischen Mikroblogging-Dienst Sina Weibo, später dann aber auch über Twitter ein Video veröffentlicht, das den derzeitigen Präsidenten und Firmenmitbegründer Bin Lin bei der Nutzung eines Prototyps eines faltbaren Smartphones von Xiaomi zeigt.

Das UI passt sich automatisch an

Xiaomis faltbares Smartphone mit faltbarem Display hat im ausgeklappten Zustand einen beinahe quadratischen Bildschirm, er ist aber etwas länger als breit. Im oberen und unteren Bereich des Displays ist eine leichte Biegung nach hinten erkennbar. Dann dreht Bin Lin das Smartphone ins Querformat und klappt die linke und rechte Seite hinter das Mittelstück, sodass ein vergleichsweise kompaktes Smartphone entsteht. Dabei ist kurz zu sehen, wie sich das Betriebssystem dem neuen Displayformat anpasst. Das Video dreht sich mit, die Schaltflächen der App wandern in den nutzbaren Bereich.

Auf Twitter ist das kurze Video von Wang Xiang, Senior Vice President, und Donovan Sung, globaler Firmensprecher bei Xiaomi und Director of Product Management, geteilt worden. Beide fragen, was das Twitter-Publikum von solch einem Smartphone hält, ob es „cool“ sei. Die Antworten reichen von „Das ist die Zukunft“ und „Rezept für ein erfolgreiches Produkt“ bis zu „Warum brauchen wie solche Smartphones?“.

Zur technischen Ausstattung des Smartphones hat Xiaomi keinerlei Informationen bekannt gegeben. Auch ist nicht bekannt, ob Xiaomi den Prototyp in absehbarer Zeit zu einem tatsächlichen kaufbaren Smartphone weiterentwickeln wird.