Noctua-Kühler: AM4-Sockelhalterung gehört ab sofort zum Standard Notiz

Aljoscha Reineking 71 Kommentare
Noctua-Kühler: AM4-Sockelhalterung gehört ab sofort zum Standard
Bild: Noctua

Noctua hat bereits Anfang 2017 mit dem SE-Modellen dedizierte Kühler angeboten, welche speziell mit einem Montage-Kit für den Sockel AM4 von AMD ausgestattet sind. Künftig werden die Befestigungsmaterialien für den AM4-Sockeln auch den Standard-Modellen beiliegen.

Laut Noctua steigt die Beliebtheit des AM4-Sockels und der Ryzen-Systeme konstant an, weshalb der Hersteller künftig keine separaten Kühler für AMD-Systeme mehr anbieten wird, sondern die Standard-Variante mit den passenden SecuFirm2-Montage-Kits versieht.

Die Kühler des Herstellers beinhalten neben den neuen AM4-Montage-Kits zusätzlich noch die Kits für alle gängigen Mainstream-Sockel von Intel (LGA 2066, LGA 2011, LGA 1156, LGA 1155, LGA 1151, LGA 1150) und AMD (AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1/FM2/FM2+).

Kühler mit AM4-Unterstützung bereits im Handel

Die überarbeiteten Halterungssysteme sollten den meisten Retail-Modellen der Noctua-Kühler bereits beiliegen. Für den Fall, dass ein Kunde noch ein älteres Modell eines Kühlers ohne AM4-Montage-Kit erwirbt, bietet der Hersteller weiterhin das kostenlose Upgrade-Kit an, welches über das Kontaktformular für den jeweiligen Kühler angefordert werden kann. Darüber hinaus kann das Upgrade-Kit auch von allen Kunden, welche vor dieser Ankündigung einen der kompatiblen Kühler erworben haben, kostenlos nachbestellt werden.

Die Liste der AM4-Kühler ab Werk von Noctua umfasst die folgenden Modelle:

  • NH-C14S
  • NH-D15
  • NH-D15S
  • NH-D9L
  • NH-L9x65
  • NH-U12S
  • NH-U14S
  • NH-U9S