Western Digital: Vierfacher Cache für die WD Red mit 6 TB Notiz

Michael Günsch 50 Kommentare
Western Digital: Vierfacher Cache für die WD Red mit 6 TB
Bild: Western Digital

Western Digital hat der NAS-HDD WD Red mit 6 TB Speicherplatz einen vier Mal so großen Zwischenspeicher spendiert. Die Modellnummer der Neuauflage lautet WD60EFAX und steht für 256 MB statt zuvor 64 MB Cache und weitere Vorteile.

Bereits im Januar hat Western Digital das Datenblatt (PDF) für die HDD-Serie heimlich aktualisiert. Durch die aktuelle Mitteilung des für Japan zuständigen WD-Distributors Tekwind wurde die Redaktion darauf aufmerksam. Zwischenzeitlich hat Western Digital auch der 8-TB-Version einen 256 MB großen Cache spendiert. Anfangs war diese Cache-Größe noch der WD Red mit 10 TB vorbehalten.

Seit Kurzem ist die aktualisierte WD Red mit 6 TB im Handel gelistet. Das Modell WD60EFAX mit 256 MB Cache ist mit rund 200 Euro etwas teurer als die alte Version WD60EFRX mit nur 64 MB Cache für knapp 185 Euro. Allerdings soll das neue Modell auch eine etwas höhere Transferraten von 180 MB/s statt 175 MB/s erreichen und zudem etwas leiser und sparsamer arbeiten.

Die Seagate IronWolf NAS HDD mit 6 TB bot zur Markteinführung 128 MB Cache und ist seit 2017 mit 256 MB Cache für aktuell rund 180 Euro zu haben.