Zum 50. Geburtstag: AMD plant Sonder-Edition des Ryzen 7 2700X

Volker Rißka 133 Kommentare
Zum 50. Geburtstag: AMD plant Sonder-Edition des Ryzen 7 2700X

Zum anstehenden 50. Geburtstag des Unternehmens plant AMD eine spezielle CPU. Dafür wird der seit einem Jahr im Handel verfügbare Ryzen 7 2700X als Sonderedition veröffentlicht. Über Änderungen der speziellen Version zum normalen Modell ist noch nichts bekannt.

Update: Die Sonderedition des Ryzen 7 2700X ist nun offiziell.

Anhand des Produkt-Codes YD270XBGAFA50 lassen sich teilweise Rückschlüsse ziehen, der bisherige ist nahezu identisch: YD270XBGAFBOX. Das bedeutet, dass die wesentlichen technischen Parameter erhalten bleiben. AMD könnte das Modell indes mit Prism-Kühler in den Handel bringen.

Intel hatte zum 40. Geburtstag der x86-Architektur im vergangen Jahr eine neue, limitierte CPU aufgelegt, die erstmals 5 GHz Takt bot: Der Intel Core i7-8086K (Test).

Update 25.04.2019 10:33 Uhr

Wie bereits vorab vermutet ändert sich die reine CPU nicht. Augenscheinlich wird nur das Verpackungsdesign geändert, der Heatspreader zudem mit „AMD 50“ sowie der Unterschrift von Lisa Su ergänzt. Ein ähnliches Vorgehen ist auch für die weiteren Sondereditionen an Grafikkarten als auch Mainboards zu erwarten.

AMD Ryzen 7 2700X 50th Anniversary Edition
AMD Ryzen 7 2700X 50th Anniversary Edition (Bild: VideoCardz)