Apex Legends: Fehler im 1.1 Patch löscht den Fortschritt im Spiel

Jan-Frederik Timm 68 Kommentare
Apex Legends: Fehler im 1.1 Patch löscht den Fortschritt im Spiel
Bild: EA

Respawn hat am Abend ein weiteres Update für Apex Legends bereitgestellt. Laut den Release Notes wird das fehlerhafte FPS-Limit allerdings noch nicht behoben. Spielern ist das aktuell allerdings auch herzlich egal, denn ein Fehler im Patch setzt den Fortschritt im Spiel zurück.

Das Update schickt Spieler zurück an den Start

Nur Minuten nachdem das Update freigegeben worden war, berichteten Spieler von Charakteren, deren Level (auch im Battle Pass) zurückgesetzt wurden und dem Verlust aller im Spiel unentgeltlich oder kostenpflichtig erworbenen Gegenstände. Auch Statistiken und freigeschaltete Charaktere wurden vollständig zurückgesetzt.

Respawn hat das Problem bereits bestätigt und angekündigt die Server weltweit nacheinander offline zu nehmen, um dem Problem auf den Grund zu gehen. Spieler werden darum gebeten, bis zur Lösung des Problems kein Geld in den Titel zu investieren oder zu craften.

KNOWN ISSUE: We are aware of the reports of accounts being reset after the update and looking into it now.

[...]

Until we have the issue resolved we recommend you do not buy or craft anything. We're working to give you folks an ETA.

Das lässt darauf hoffen, dass Respawn aktuell davon ausgeht, das Problem zu beheben, oder zumindest den Status vor dem Update wieder herzustellen. Eine konkrete Aussage zu diesem Thema liegt allerdings noch nicht vor.

Der Patch sollte eigentlich Fehler beheben

Laut den Release Notes sollte der 1.1 Patch eigentlich eine Vielzahl an Problemen angehen. Um den anhaltenden Stabilitätsproblemen besser entgegen treten zu können, sollten neue Fehlermeldungen im Fall eines Absturzes dem Spieler erweiterte Informationen geben. Neue Abstürze beim Starten des Spiels sollen sich laut ComputerBase-Leser Häschen umgehen lassen, indem der Startparameter „-novid“ entfernt wird – er hatte bisher dafür gesorgt, dass der Titel ohne Intro lud.

Update 03.04.2019 22:59 Uhr

Die Server sind wieder online und Spieler berichten davon, dass der vormals erreichte Fortschritt wiederhergestellt wurde – ohne weiteres Update auf Client-Seite. Auch das FPS-Limit liegt jetzt bei den versprochenen 300 FPS. Sollten keine neuen Probleme auftreten, kann der geplante Community-Test damit in Kürze starten.