Phantom Gaming Edition (AMD): Flacher Evo-Spear-RAM von GeIL als Sonderedition

Frank Meyer 48 Kommentare
Phantom Gaming Edition (AMD): Flacher Evo-Spear-RAM von GeIL als Sonderedition
Bild: GeIL

Die von GeIL bereits seit Mitte 2017 angebotene RAM-Familie Evo Spear mit einer flachen Bauform erhält prominenten Zuwachs. Auch weiterhin ohne LED-Beleuchtung und mit einem unaufdringlichen Aussehen, werden die Desktop-DIMMs als „Phantom Gaming Edition“ für eine bessere Kompatibilität zu Intel und AMD in zwei Serien aufgelegt.

Mit niedrigem Heatspreader für Phantom-Gaming-Platinen

Die von GeIL über die niedrige Bauform mit einer besonderen Kompatibilität zu SFF-PCs (Small Form Factor) beworbenen DDR4-DIMMs der Evo-Spear-Reihe adressiert laut Hersteller Spieler und Enthusiasten gleichermaßen. Darüber hinaus soll die Neuauflage in Form der Phantom Gaming Edition eine herausragende Kompatibilität zu Mainboards von ASRock, insbesondere zur Phantom-Gaming-Reihe bieten. Dafür bringt GeIL die Evo Spear Phantom Gaming Edition sogar in getrennten Varianten für Intel- und AMD-Plattformen in den Handel, die sich hinsichtlich der Auswahl und den technischen Eckdaten nicht unterscheiden und lediglich optisch differenziert auftreten.

GeIL Evo Spear Phantom Gaming Edition (AMD)

DDR4-2400 bis DDR4-3200 zur Wahl

Genau wie die ursprüngliche Evo-Spear-Serie soll auch der Arbeitsspeicher in der Phantom Gaming Edition (AMD) in diversen Kitgrößen als Dualchannel- und Quadchannel-Bundle mit Abstufungen von 8 GB, 16 GB, 32 GB und 64 GB und zudem als Einzelmodule in den Handel kommen. Die Auswahl bei den Taktraten sind von GeIL in der Phantom Gaming Edition (AMD) gestaffelt von 2.400 MHz über 2.666 MHz bis hoch zur offiziell schnellsten DDR4-Spezifikation nach JEDEC-Standard arbeitenden DIMMs mit 3.000 MHz und 3.200 MHz bei Latenzen von CL15 bis CL17. Aktuell sind noch keine Informationen bezüglich der Preisgestaltung und des anvisierten Marktstarts der Evo Spear Phantom Gaming Edition von GeIL verraten worden.