SM550, -560, -570 & -580: Sliger macht DAN Cases mit dessen Konzept Konkurrenz

Valentin Karnehm 38 Kommentare
SM550, -560, -570 & -580: Sliger macht DAN Cases mit dessen Konzept Konkurrenz
Bild: Sliger

Sliger steigt mit gleich vier Gehäusen in den mITX-Markt ein. Schon die bereits erhältlichen Mini-ITX-Gehäuse SM550 und SM560 bieten mit 9,7 Litern beziehungsweise 11,0 Litern Volumen etwas mehr Platz als das A4-SFX von DAN Cases mit 7,2 Litern. Noch größer sind SM570 und SM580. Sie bieten damit auch einer Wasserkühlung Platz.

Ähnlichkeiten zum Konzept des A4-SFX liegen auf der Hand. Es gibt allerdings Anpassungen bei der Variantenvielfalt, dem Platz für Lüfter und Komponenten sowie den Anschlüssen an der Vorderseite.

Auswahlmöglichkeiten von schlicht bis aufregend

Die beiden bereits erhältlichen Gehäuse überraschen in erster Linie durch eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten, die bei der Bestellung getroffen werden können. So stehen gleich vier verschiedene Farben (Schwarz, Grau, Weiß und Rot) zur Auswahl. Zudem kann für beide Seiten separat eine geschlossene, eine perforierte oder eine durchsichtige Gehäusewand ausgesucht werden.

Die Gehäuse haben einen Korpus aus Stahl und Seitenteile aus Aluminium oder Acrylglas und werden pulverbeschichtet. Auch beim Riserkabel und sogar dem Kaltgerätekabel gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Einige Optionen sind mit zusätzlichen Kosten verbunden, andere hingegen bereits im Kaufpreis von 190 US-Dollar vor Steuern enthalten. Das DAN Cases A4-SFX in neuer 4. Generation kostet 199 Euro.

SM550/560/570/580
SM550/560/570/580 (Bild: Sliger)

Großer DAN Cases-Klon mit besserer Kühlung?

Die beiden Modellvarianten SM550 und SM560 unterscheiden sich nur in der Breite. Deshalb kann das 9,7 l große SM550 eine Dual-Slot-, der 11,0 l große Bruder sogar eine Triple-Slot-Grafikkarte aufnehmen. Die innere Aufteilung orientiert sich ansonsten stark am beliebten A4-SFX von DAN Cases. So ist das Gehäuse in Mainboard- und Grafikkartenseite aufgeteilt. Das notwendige Riserkabel (PCIe 3.0 x16, auf Wunsch und mit Aufpreis auch als zwei Mal PCIe 3.0 x8) ist bereits im Kaufpreis enthalten. Ebenfalls wie beim A4-SFX sitzt das Netzteil neben dem Mainboard.

Empfohlen wird ein Netzteil im SFX-Formfaktor, möglich ist auch ein SFX-L-Netzteil. Interessanterweise wird vom Hersteller empfohlen, das Netzteil mit dem Lüfter in Richtung der Grafikkarte zu verbauen. So bekommt das Netzteil zwar keine frische Außenluft, befördert allerdings warme Luft aus dem Gehäuse. Ein Konzept, das die natürliche Konvektion an der Oberseite des Gehäuses unterstützen soll. Im Gegensatz zum A4-SFX halten die Gehäuse von Sliger zwei Plätze für 120-mm-Lüfter für die Frischluftzufuhr bereit. Zudem lassen sich Grafikkarten von einer Länge bis zu 300 mm und ein CPU-Kühler von einer Höhe bis zu 55 mm verbauen.

Die Frontanschlüsse befinden sich auf der Seite des Mainboards und fallen für SFF-Gehäuse großzügig aus. Neben einem USB-3.0-Typ-A- und einem USB-3.1-Typ-C-Anschluss befinden sich auch Audio-Ein- und Ausgang am I/O-Panel. Zudem bietet das Gehäuse Platz für zwei 2,5-Zoll Festplatten.

SM550 und SM560 können bereits über die US-Webseite des Herstellers zum Preis von je 190 US-Dollar bestellt werden, Als Lieferdatum der etwas größeren SM570 und SM580 nennt Sliger Mitte Juni. Sie werden voraussichtlich zu einem Preis von 239 US-Dollar respektive 249 US-Dollar erhältlich sein.

Sliger SM550 Sliger SM560 DAN Cases A4 SFX v2
Mainboard-Format: Mini-ITX, Thin Mini-ITX
Chassis (L × B × H):
335 × 139 × 208 mm (9,69 Liter)
Variante
335 × 139 × 208 mm (9,69 Liter)
Seitenfenster
335 × 159 × 208 mm (11,08 Liter)
Variante
335 × 159 × 208 mm (11,08 Liter)
Seitenfenster
317 × 112 × 200 mm (7,10 Liter)
Variante
317 × 112 × 200 mm (7,25 Liter)
Variante
317 × 112 × 200 mm (7,10 Liter)
Seitenfenster
Material:
Stahl, Aluminium
Variante
Stahl, Aluminium, Glas
Aluminium
Nettogewicht:
2,51 kg
Variante
2,73 kg
2,64 kg
Variante
2,87 kg
1,25 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.1 Type C, 1 × USB 3.0, HD-Audio
1 × USB 3.0
Variante
1 × USB 3.1 Type C
Einschübe: 2 × 2,5" (intern) 3 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 2 3 2
Lüfter: Boden: 2 × 120 mm (optional) Boden: 1 × 92 mm (optional)
Staubfilter:
Kompatibilität: CPU-Kühler: 55 mm
GPU: 300 mm
Netzteil: 130 mm
SFX-Formfaktor
CPU-Kühler: 48 mm
GPU: 295 mm – 306 mm
Netzteil: 130 mm
SFX-Formfaktor
Variante
CPU-Kühler: 54 mm
GPU: 295 mm – 306 mm
Netzteil: 130 mm
SFX-Formfaktor
Preis: 190 $ 230 € / ab 200 € / 290 €