Titan Quest: Atlantis: Nächste Erweiterung für Rollenspiel nach 13 Jahren

Michael Günsch 71 Kommentare
Titan Quest: Atlantis: Nächste Erweiterung für Rollenspiel nach 13 Jahren
Bild: Steam

Ohne Vorankündigung und somit erneut überraschend ist mit Titan Quest: Atlantis die nächste Erweiterung für das Rollenspiel von THQ Nordic erschienen. Die Besonderheit: Das Hauptspiel Titan Quest wird diesen Sommer schon dreizehn Jahre alt.

Heimliche DLCs statt Komplett-Remake

THQ Nordic geht bei Titan Quest einen gänzlich anderen Weg als andere Publisher: Statt Remakes von Klassikern Monate oder Jahre im voraus mit großem Tamtam anzukündigen, wird still und leise an einer Erweiterung für den Klassiker gearbeitet und diese dann überraschend veröffentlicht. So war der Publisher auch bei der 2017 erschienenen Erweiterung Ragnarök für Titan Quest vorgegangen.

Allerdings wird zum Spielen von Titan Quest: Atlantis das Hauptspiel in der 2016 neu aufgelegten Titan Quest Anniversary Edition benötigt, die Urfassung von 2006 ist nicht kompatibel. Der Preis für den DLC allein liegt bei 15 Euro, zum Start gibt es 10 Prozent Rabatt auf Steam. Später sollen weitere Shops inklusive GOG folgen.

Der Titel lässt es schon vermuten: Die Geschichte dreht sich um das versunkene Inselreich Atlantis aus der griechischen Mythologie, das es zunächst zu finden gilt. Neue Items, „einzigartige Belohnungen“ und neue Skills werden im Rahmen der Quest-Reihe versprochen, die einzeln oder im Koop-Modus mit maximal sechs Spielern zu bestreiten ist.

Versprochen werden auch Anpassungen am Gameplay (Schnellzauber, vereinfachte Lagerung) sowie an der Grafik mit „SSAO und Farbkorrektur“. Neu hinzugekommen ist der Casino-Händler, bei dem zufällig generierte Gegenstände gegen Ingame-Währung erworben werden können. Der sogenannte Tartaros-Modus bietet derweil eine Endlos-Herausforderung mit Gegnern in Wellen und zufälligen Elementen „für abwechslungsreiches Gameplay“. Der Endlosmodus ist ebenfalls allein oder im Koop spielbar.

Der Held trifft auf einen Entdecker, der auf der Suche nach dem mythenhaften Königreich Atlantis ist. Zusammen machen sie sich auf eine Reise in den westlichen Mittelmeerraum. Der Schlüssel liegt im legendären Tagebuch des Herakles, welches sich in der phönizischen Stadt Gadir befinden soll. Ihre Reise führt sie jedoch jenseits der Grenzen der ihnen bekannten Welt ...