LED-Synchronisation: 5 Mainboards von Biostar sind kompatibel zu Razer Chroma

Frank Meyer 46 Kommentare
LED-Synchronisation: 5 Mainboards von Biostar sind kompatibel zu Razer Chroma
Bild: Biostar

Die von Biostar bei Mainboards der Racing-Familie unter der Bezeichnung „VIVID LED DJ“ vermarktete LED-Beleuchtung ist zukünftig auch via Razers Chroma-Software konfigurierbar. Durch die Integration in das Chroma-Ökosystem können Lichteffekte in Abstimmung mit Peripherie von Razer individueller und auf nur einer Ebene erfolgen.

Konnten Nutzer von Biostar-Mainboards der Racing-Serie die auf „VIVID LED DJ“ getaufte RGB-LED-Beleuchtung bislang lediglich über eine eigenständige Software namens „RACING GT EVO“ steuern und den eigenen Vorlieben anpassen, bietet die nun erfolgte Einbindung in die Chroma-Software von Razer mehr Komfort und Möglichkeiten. So erfolgt die Konfiguration der eingebundenen RGB-LEDs zentralisiert nur noch über eine Software und wenn gewünscht in Abstimmung zu weiteren Peripheriegeräten. Egal ob beispielsweise Maus, Tastatur, Headset oder Monitor; Voraussetzung dafür ist in allen Fällen eine Kompatibilität zu Razer Chroma, um alle Komponenten in identischer Farbpracht und mit gleichen Effekten erstrahlen zu lassen.

Die zu Razer Chroma kompatiblen Mainboards von Biostar sind:

Zudem sichert Biostar zu, dass alle kommenden Mainboards der Racing-Familie ebenfalls voll kompatibel zu Razer Chroma sein werden. Dazu zählt demnach auch das jüngst enthüllte Racing X570GT8 für Ryzen 3000 mit neuem X570-Chipsatz und als große Neuerung PCIe 4.0.

Eine umfassende Anleitung zur Einrichtung und Abstimmung mit Razer Chroma hat Biostar auf einer eigens eingerichteten Produktseite veröffentlicht.