Frank Pearce: Blizzard Co-Gründer verlässt das Unternehmen

Christopher Lewerenz 72 Kommentare
Frank Pearce: Blizzard Co-Gründer verlässt das Unternehmen
Bild: Blizzard

Mit Frank Pearce geht ein weiterer Gründer von Blizzard in den Ruhestand. Erst vor einigen Monaten verabschiedete sich auch der ehemalige Blizzard CEO und Gründer Michael Morhaime vom Unternehmen. Pearce war seit der Gründung Blizzards dabei und begleitete das Unternehmen ununterbrochen in seiner Entwicklung.

Blizzard gründete sich im Jahr 1991 unter Pearce, Michael Morhaime und Allen Adham. Mit dem Rücktritt Pearces, bleibt Adham übrig, welcher seit 2016 das Unternehmen wieder betreut und seit 2018 wieder in der Führungsetage sitzt. Pearce hatte vor allem seit dem Rücktritt Morhaimes die Rolle eines Beraters inne, welcher vor allem J. Allen Brack – CEO von Blizzard – unterstützen sollte.

Pearce definierte nicht weiter, was er als nächstes tun wolle, dennoch stünden einige Freizeitaktivitäten auf seinem Plan. In seiner Zeit bei Blizzard prägte Pearce vor allem die prestigereichsten Spiele des Unternehmens, darunter World of Warcraft, Diablo und StarCraft.