Notiz Frank Pearce: Blizzard Co-Gründer verlässt das Unternehmen

Daniel D.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.143
Was ist denn eine Leiteretage?
 

Gamefaq

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.048
Mich würde wirklich mal interessieren wie stark tatsächlich der Einfluss von Activision ist, ziemlich viele Sachen die Blizzard in ihren Spielen gemacht hat sind für mich total unverständlich und traurig.
Sehr stark. Als sich die beiden Firmen zusammenschlossen musste wie bei jedem Zusammenschluss jeder seine Karten = Spiele auf den Tisch legen. Das bedeutet in diesem Fall aber nicht die Menge der Spiele sondern den Umsatz den diese generieren. Damals war das Zugpfert WoW das Monatlich mehr Umsatz machte als Activisions Spiele zum Release. Mittlerweile ist WoW nur noch ein Schatten dessen was es mal war , was Spielzahl und Umsatz angeht. Und alle anderen Blizzard Spiele wurden erneuert bzw. mit Addons versehen. Dadurch ist Blizzard nun in Zugzwang eine neue Eierlegende Wollmilchsau zu entwickeln oder eben einen würdigen Nachfolger einer bestehenden Serie. Da Activision weiterhin Jahr für Jahr seinen Teil an Spielen zum Umsatz liefert der von Blizzard aber schrumpft da der Wow Glanz vorbei ist und man bisher nichts wirklich neues präsentieren konnte. Bzw. Overwatch nicht der Heilsbringer ist.
 

Duran

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
512
Der Einfluss scheint verdammt groß den Activision hat. Als die dazu kamen gab es sofort einen Echtgeld-Shop in World of Warcraft und danach kam er in StarCraft und allen anderen spielen. Außerdem hat der Support für Spieler nachgelassen - hat man förmlich im Spiel gemerkt.
Danach kamen nur noch halbherzige Spiele und Umsetzungen - wir sehen ja gerade das die Hälfte der Entwicklungen eingestellt wurde und derzeit nichts in der Mache ist was einen umhaut. Ein Handyspiel wird es schonmal nicht sein und das Remake ist vom Preis her viel zu hoch angesetzt.

Die weitere Fehlentwicklung zum Beispiel des Launchers sieht man auch gerade - es kommt immer mehr Werbung und der erste Partner will schon wieder weg. So sieht eine Erfolgsgeschichte leider nicht aus. ;)
 

Hylou

Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2.332
Mich würde wirklich mal interessieren wie stark tatsächlich der Einfluss von Activision ist, ziemlich viele Sachen die Blizzard in ihren Spielen gemacht hat sind für mich total unverständlich und traurig.
Mittlerweile enorm.
Wenn man sich die Historie anguckt merkt man, dass es über die Jahre immer schlimmer wurde und letztes Jahr mit Diablo Immortal ihren Tiefpunkt erreicht hat.
 

q3fuba

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
391

Slowz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
821
Blizzard macht für mich immer noch mit die besten Spiele. Für ihn wird es schon einen Nachfolger geben.
 

FGA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
288
Der Typ sieht alt genug aus für seine verdiente Rente. Also warum sollte er seine Lebenszeit in ner Firma verplempern?
 

Demon_666

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
762
Als Blizzard WoW vorgestellt hat, habe ich mich länger mit ihm unterhalten können. Er wusste wovon er sprach und was sie mit WoW vorhatten. Was mir gefiel: Er machte keinen abgehobenen Eindruck, sondern war cool und selber von dem Game begeistert. Und er war realistisch... eine Mischung, die es heutzutage im Game-Business nicht mehr häufig vorkommt...
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27.797
Schade, aber wie schon geschrieben scheint die Alte Garde wohl nicht mehr gegen Activision ankämpfen zu wollen und gehen bzw. werden in den Ruhestand gegangen.
 

DerHalbmann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
112
Pearce hat seinen Job seit dem Rücktritt Morhaimes... nicht sehr gut gemacht. Aber klar wenn man eh geht kann man auch das Unternehmen auf Kurs bringen, wie es Boeing auch tut.
 
Top