Lesertest: Fünf private Tester für die Samsung 860 QVO gesucht

Jan-Frederik Timm 108 Kommentare
Lesertest: Fünf private Tester für die Samsung 860 QVO gesucht
Bild: Samsung

Samsung und ComputerBase suchen fünf private Tester, die die neue SATA-SSD Samsung 860 QVO mit 1 TB Kapazität ausführlich im eigenen Rechner testen und anschließend im Forum von ComputerBase einen Lesertest veröffentlichen möchten. Interessenten können sich ab sofort bewerben.

Eine SSD für das Datengrab?

Mit der Serie 860 QVO hat Samsung Ende 2018 die erste eigene SSD-Serie mit QLC-3D-NAND vorgestellt. Mit vier Bit pro Speicherzelle senkt der neue Speichertyp die Kosten pro Gigabyte. In Kombination mit dem SATA-Protokoll im 2,5-Zoll-Format hat die Samsung 860 QVO damit das Potential zum Datengrab mit Flash statt Plattern.

Im Test der Redaktion bewies die Samsung 860 QVO mit 1 TB ihre Leistungsfähigkeit im Alltag und zog in vielen Disziplinen mit den beiden Serien 860 Pro und 860 Evo gleich. Das galt zwar nur, so lange die QVO auf ihren SLC-Cache zugreifen konnte. Im Heimgebrauch sollte dieser allerdings in der Regel groß genug sein. Ob dem auch wirklich so ist, können fünf ComputerBase-Leser schon in Kürze selber herausfinden.

Die SSD Samsung 860 QVO im 2,5-Zoll-Format
Die SSD Samsung 860 QVO im 2,5-Zoll-Format (Bild: Samsung)

Anforderungen und Voraussetzungen

Samsung lässt den Testern, die in deutscher Rechtschreibung und Grammatik sicher sein sollten, bei der Vorgehensweise weitestgehend freie Hand. Der Schwerpunkt der Tests sollte aber auf den Unterschieden, die sich durch den Umstieg auf die SSD von einer älteren SSD oder gar einer HDD ergeben, liegen. Mit ihrem geringen Preis pro Gigabyte bietet sich die Samsung 860 QVO für den Einsatz als Datengrab an, für das bisher eine HDD genutzt wurde. Aber auch ältere Notebooks können durch den Wechsel auf eine SSD deutlich beschleunigt werden. Folgende Anforderungen werden darüber hinaus gestellt:

  • Der Test muss eine Länge von mindestens 800 Wörtern umfassen
  • Er muss mindestens zwei selbst erstellte Diagramme und/oder Tabellen enthalten
  • Mindestens ein selbst erstelltes Foto der SSD im System muss veröffentlicht werden

Die folgenden Angaben werden benötigt, damit Samsung und ComputerBase geeignete Kandidaten auswählen können:

  • Geplanter Testumfang (Benchmarks, Arbeitsumfeld, Vergleichsmöglichkeiten)
  • Informationen zur Hardware im Testsystem (insbesondere Mainboard)
  • Informationen zu Vergleichsmöglichkeiten (SSD, HDD)

Die Bewerbung

Bewerbungen können bis einschließlich 10. Juli 2019 im Kommentarthread zur Notiz abgegeben werden. Die Auswahl der Testteilnehmer erfolgt am 11. Juli 2019 durch Samsung und ComputerBase. Die Teilnehmer erhalten daraufhin weitere Informationen per privater Nachricht im Forum. Sollten bis zum Ende der Bewerbungsfrist nicht genügend verwertbare Bewerbungen eingegangen sein, behalten sich Samsung und ComputerBase vor, die Frist zu verlängern.

Die fertigen Testberichte sind daraufhin spätestens bis zum 11. August 2019 im Forum von ComputerBase zu veröffentlichen. Etwaige Verzögerungen im Testablauf sind ComputerBase eine Woche vor Fristablauf mitzuteilen. Sollten Probleme auftreten, ist ebenfalls jederzeit der Kontakt mit der Redaktion zu suchen, die dann vermittelt.

Nach Veröffentlichung der regelkonform erstellten Tests gehen die Muster in das Eigentum des Testers über. Die Ergebnisse dürfen nicht in anderen Foren veröffentlicht werden. Wird bis zum Ablauf der Frist kein Test erstellt, wird Samsung dem Tester die SSD in Rechnung stellen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sollten Fragen zum Vorgehen unbeantwortet geblieben sein, können sie hier in diesem Thread ebenfalls gestellt werden.