Gamer Storm Macube 550: Deepcools minimalistischer Tower folgt In Win

Max Doll 36 Kommentare
Gamer Storm Macube 550: Deepcools minimalistischer Tower folgt In Win
Bild: Deepcool

Das Macube 550 segelt unter Deepcools Gamer-Storm-Marke, deren Produkte sich an Spieler richten sollen. Der Midi-Tower definiert „Gaming“ allerdings ungewöhnlich: Statt Lichtspielen und aggressiver Optik hat ihn Deepcool in Anlehnung an Produkte von In Win minimalistisch gestaltet.

Der Vergleich fußt nicht nur aufgrund des kastigen Äußeren, sondern ebenso im Aufbau, der sich gleichermaßen in groben Zügen an In Wins 301 und 101 orientiert – aber etwa den Griff am magnetisch befestigten Glas-Seitenteil aus Aluminium fertigt. Anders als bei diesen Gehäusen wird das Netzteil allerdings am Boden befestigt.

Festplatten dürfen in zwei 2,5"-Einschüben auf der Abdeckung des Stromspenders Platz nehmen sowie in drei einzelnen 3,5"-Halterungen, die an allen 120-mm-Lüfterpositionen sowie am Boden des Gehäuses befestigt werden können. Maximal können beim Kauf weiterer Halterungen vier 3,5"- und drei 2,5"-Laufwerke eingesetzt werden.

Luft geht von vorne nach hinten

Da der Gehäuseboden durch diese Konzeption mit Komponenten belegt wird, kann er nicht zur Frischluftzufuhr genutzt werden. Diese Rolle übernehmen seitliche Einlässe direkt hinter der Front, die mit drei 120-mm-Lüftern bestückt werden können. Drei weitere Montagemöglichkeiten im Format 120 mm oder 140 mm bestehen neben dem Mainboard. Luft wird an dieser Stelle durch das rechte Seitenteil eingesaugt oder ausgeblasen. Ausgeliefert wird das Macube 550 allerdings lediglich mit einem einzelnen 120-mm-Lüfter, der an der Rückseite sitzt.

Radiatoren können hinter der Vorderseite bis zu einer Größe von 360 mm verwendet werden, in seitlicher Position lassen sich trotz Unterstützung breiterer Lüfter Wärmetauscher der gleichen Größe nutzen. In diesem Fall sinkt die für Grafikkarten zur Verfügung stehende Länge auf 310 Millimeter, was unter Umständen im High-End-Bereich zu einer Einschränkung führen kann. Prozessorkühlern werden keine relevanten Vorgaben gemacht.

Preis und Verfügbarkeit

Das Gamer Storm Macube 550 ist in den Farben Schwarz und Weiß bereits im Handel verfügbar und wird zu Preisen ab rund 100 Euro angeboten.

Deepcool Gamer Storm Macube 550
Mainboard-Format: E-ATX, ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 526 × 241 × 520 mm (65,92 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Aluminium, Glas
Nettogewicht: 12,20 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, HD-Audio
Einschübe: 3 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 8
Lüfter: Front: 3 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Seitenteil rechts: 3 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 186 mm
GPU: 310 mm – 420 mm
Netzteil: 170 mm
Preis: ab 75 €